Anfangsinvestition

Gründungskosten für den Start Ihres Unternehmens

Je nach Geschäftsfeld und Geschäftsstrategie benötigen Gründer eine größere oder kleinere Anfangsinvestition. Das Geld, das zum Start für das Unternehmen zur Verfügung steht, muss bis zum Break Even oder bis zur zweiten Finanzierungsrunde ausreichen. Eine exakte Berechnung der Anfangsinvestition ist deshalb enorm wichtig für den Aufbau eines soliden Unternehmens, mit dem Sie langfristig erfolgreich sein können.

Welche Faktoren müssen für die Berechnung der Anfangsinvestition berücksichtig werden?

Bevor Sie mit Ihrem eigenen Unternehmen starten, sollten Sie die Gründungkosten genau berechnen – unabhängig davon, ob Sie Ihr Unternehmen selbst finanzieren oder sich von Banken und Investoren Geld leihen. Sie benötigen stets einen genauen Überblick über Ihre Kosten. Nur so können Sie verantwortungsbewusst und dauerhaft stabil wirtschaften.

Berücksichtigen Sie deshalb für die Ermittlung der Anfangsinvestition u.a. folgende Kosten:

  • Administrative Kosten
  • Produktspezifische Kosten
  • Kosten für Marketing
  • Kosten für Büro und Ausstattung
  • Ggf. Kosten für Makler und Personalvermittlung

Welchen Einfluss hat die Preisstrategie auf die Höhe der Anfangsinvestition?

Sie müssen sich von Beginn an Gedanken darüber machen, welche Preisstrategie Sie mit Ihrem Produkt verfolgen möchten.

Skimming-Strategie: Hier hat Ihr Produkt einen hohen Einführungspreis. Dadurch werden die Ausgaben schnell wieder amortisiert und die Anfangsinvestition ist gering. Der Nachteil: Die Erschließung von Massenmärkten wird durch den hohen Preis verlangsamt.

Penetrationsstrategie: Hier wird durch eine hohe Anfangsinvestition der Preis für das Produkt künstlich niedrig gehalten. Dadurch werden Mitbewerber verdrängt und man erreicht schnell eine hohe Akzeptanz am Markt. Zu einem späteren Zeitpunkt kann der Verkaufspreis dann angehoben werden.

Anfangsinvestition im Businessplan

Die Anfangsinvestition wird im Businessplan in die Finanzplanung eingerechnet. Sie stellt den größten Anteil des Kapitalbedarfs dar und muss deshalb detailliert begründet werden.

 

Gerne unterstützen wir Sie bei der Ausarbeitung Ihres professionellen Businessplans. Lassen Sie sich einfach hier unverbindlich ein Angebot unterbreiten.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro