Der Münchener Businessplan-Wettbewerb startet die nächste Runde. Die Bewerbungsfrist für die Wettbewerbe von BayStartUP hat nun begonnen, wobei sich Interessenten für drei verschiedene Phasen bewerben können. Noch bis zum 18. Januar 2017 können Bewerber aus München und Oberbayern ihre Unterlagen für die erste Phase einreichen. Bewerber aus ganz Südbayern haben bis zum 20. März 2017 Zeit, sich für die zweite Phase zu bewerben, oder bis zum 29. Mai 2017 für Phase 3. Nach jeder Phase werden Sieger prämiert, anschließend haben alle Teilnehmer wieder die gleichen Gewinnchancen.
An den Wettbewerben dürfen Startups aus allen Bereichen teilnehmen. Bisher stammen jedoch die meisten Bewerbungen erfahrungsgemäß aus der Technologie- und Dienstleistungsbranche.
Durch die Teilnahme an den Wettbewerben haben Startups schon sehr früh die Möglichkeit, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und mit möglichen Kapitalgebern in Kontakt zu treten. Des Weiteren können Startups ihren Businessplan entwickeln und schrittweise optimieren.
Die Jury besteht aus Unternehmern, Managern und Kapitalgebern mit langjähriger Berufserfahrung. Diese bewerten die Einreichungen, woraufhin sich die ausgewählten Startups in der Endausscheidung persönlich präsentieren. Zudem erhalten alle Teilnehmer ein ausführliches und individuelles Feedback von den Experten. Die besten Teilnehmer werden mit Geldpreisen prämiert.