Businessplan Ergotherapie

Ein zentraler Punkt für den Businessplan einer Ergotherapie-Tätigkeit ist die richtige Standortwahl. Gehen Sie deshalb besonders auf diesen Punkt ein. Wichtige Faktoren hierbei sind unter anderem:

  • Einwohnerzahl/Verteilung der Altersklassen
  • Kaufkraft der Einwohner (je nach Leistungsangebot des Therapeuten)
  • Anteil bestimmter therapeutisch zu behandelnder Krankheitsbilder vor Ort
  • Zahl und Ruf der Konkurrenzpraxen/Anzahl der Mitarbeiter

Die benötigten Angaben können Sie zum Teil im Internet recherchieren (hier ist allerdings Vorsicht geboten!) oder auch beim Deutschen Verband der Ergotherapeuten (DVE) erhalten. Vom gewählten Standort hängen auch die Umsatzmöglichkeiten der Praxis ab. Diese unterscheiden sich zum Beispiel auch je nach Bundesland. Während die Ergotherapie Praxen in Hamburg auf einen Bruttoumsatz von 2.736 Euro pro tausend Versicherte kommen, liegt dieser beispielsweise in Mecklenburg-Vorpommern bei nur 1515 Euro. Im Bundesdurchschnitt liegt der Umsatz pro tausend Versicherten bei 2047 Euro. Mit einem durchschnittlichen Umsatz von etwa 92.000 Euro liegen die Praxen für Ergotherapie auf Platz zwei, wenn es um die umsatzstärksten Heilmittelleistungen geht. Noch mehr Umsatz wird nur im Bereich der Krankengymnastik erzielt.

Anhand der Anzahl der Versicherten können Sie nun den voraussichtlichen Umsatz ermitteln. Dieser ist Basis für die Rentabilitäts– und Liquiditätsplanung. Berücksichtigen Sie dabei jedoch, dass Ihre Praxis erst einen gewissen Bekanntheitsgrad aufbauen muss. Für das erste Jahr sollten Sie im Businessplan für Ihre Ergotherapie-Praxis einen monatlichen Liquiditätsplan erstellen. Stellen Sie dabei den erwartenden Einnahmen Ihren geplanten Ausgaben gegenüber.

Haben Sie Fragen zum Erstellen des Businessplans für eine Ergotherapie-Praxis oder benötigen Sie hierbei die Unterstürzung eines Experten, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro