Geschäftsplan

Wie werden welche Aufgaben erledigt?

In einem Geschäftsplan wird beschrieben, wie in Ihrem Unternehmen die verschiedenen Aufgaben und Tätigkeiten abgewickelt werden.

Welche Informationen müssen im Geschäftsplan vorhanden sein?

Der Geschäftsplan ist fester Bestandteil des Businessplans und muss unbedingt vorhanden sein. Wenn Sie den Businessplan für eine Unternehmenserweiterung schreiben, dann muss aus dem Geschäftsplan ersichtlich sein, welche Aufgabenbereiche sich innerhalb des Unternehmens verschieben und wer die neuen Aufgaben übernimmt. Bei einer Neugründung schreiben Sie einen komplett neuen Geschäftsplan .

Der Geschäftsorganisationsplan enthält alle organisatorischen Anforderungen und beantwortet folgende Fragen:

  • Wie wird der Geschäftsbetrieb gewährleistet?
  • Werden Tätigkeiten inhouse, also vom Unternehmen selbst, oder von externen Dienstleistern übernommen?
  • Wie ist die Materialbeschaffung organisiert?
  • Wie ist die Lieferung der Waren organisiert?
  • Wie ist die Produktion organisiert?
  • Wie viel Personal ist für die verschiedenen Aufgabenbereiche vorgesehen?

Beim Personal ist außerdem zu beachten, dass Sie für jede Stelle ein Anforderungsprofil erarbeiten. Beispielsweise muss ein Lagerist einen Gabelstaplerführerschein besitzen.

Wichtig: Für jeden Geschäftsbereich, den Sie in der Ablauforganisation beschreiben, müssen die Kosten ebenfalls berechnet und nachvollziehbar aufgeschlüsselt werden. Überprüfen Sie immer wieder, ob sich die Annahmen in den verschiedenen Teilen Ihres Businessplanes widersprechen!

Wie ist der Geschäftsplan aufgebaut?

Beschreiben Sie die einzelnen Geschäftsbereiche in chronologischer Reihenfolge. Beginnen Sie mit den Grundvoraussetzungen wie zum Beispiel dem Firmengebäude. Beschreiben Sie dann die Materialbeschaffung, den Lieferbetrieb und die Produktion. Anschließend sollten Sie Ihre Pläne zum Thema Marketing und Vertrieb aufschreiben. Vergessen Sie nicht das Backoffice und die Angestellten in der Verwaltung.

Fügen Sie Ihrem Geschäftsorganisationsplan außerdem einen grafischen Ablaufplan hinzu. Der Leser soll auf einen Blick erkennen, wie viele verschiedene Geschäftsbereiche Ihr Unternehmen umfasst.

Tipp zum Geschäftsplan : Lassen Sie diesen Teil des Businessplans von anderen auf Plausibilität überprüfen. Suchen Sie sich jemanden, der sich mit Ihrem Geschäftsfeld gut auskennt. So können Sie die Erfahrung anderer nutzen und vermeiden peinliche Nachfragen der Geldgeber.

 

Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung Ihres Geschäftsplans bzw. Ihres Businessplans. Kontaktieren Sie uns einfach und lassen Sie sich unverbindlich ein Angebot erstellen.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro