Businessplan IHK

Bei einigen IHKs sind Businessplan-Gliederungen erhältlich. Diese können einem, wie andere Businessplan-Gliederungen auch, den ersten Schritt der Businessplan-Erstellung durchaus erleichtern. Manchmal bietet die IHK auch an, Ihren Businessplan gemeinsam mit einem Berater zu erörtern. Wenn Sie diese Chance angeboten bekommen, nutzen Sie diese und bereiten Sie sich gut auf das Gespräch vor. Schreiben Sie sich im Vorfeld zum Beispiel schon alle Fragen auf, da Sie meistens nur wenige Minuten Zeit haben mit dem IHK-Berater zu sprechen.

Die IHK wird auch häufig aufgrund ihrer Eigenschaft als so genannte fachkundige Stelle in Zusammenhang mit der Businessplan-Erstellung gebracht. Wenn Sie einen beispielsweise einen Gründungszuschuss der Arbeitsagentur beantragen möchten, müssen Sie eine fachkundige Stellungnahme vorlegen. Im Rahmen dieser fachkundigen Stellungnahme bescheinigt die fachkundige Stelle die Tragfähigkeit einer Existenzgründung.

Neben der IHK gibt es auch noch zahlreiche weitere fachkundige Stellen in Deutschland. Auch wir, die Berater von businessplan.org sind fachkundige Stelle und können bundesweit fachkundige Stellungnahmen ausstellen.

Wenn Sie eine fachkundige Stellungnahme benötigen oder sich professionelle Unterstützung bei der Erstellung Ihres Businessplans wünschen, nehmen Sie einfach hier Kontakt zu uns auf – wir erstellen ihnen gerne ein individuelles Businessplan-Angebot.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro