Beteiligungsfonds für KMU

Ziel und Gegenstand des Beteiligungsfonds für KMU

KMU – kleine und mittlere Unternehmen – sind das Rückgrat der bundesdeutschen Wirtschaft, die für über 90 Prozent der Wirtschaftsleistung stehen. Mit ihrem Beteiligungsfonds für KMU bietet die Investitionsbank Schleswig-Holstein diesen Unternehmen im Rahmen der EU-Wirtschaftsförderung ein spezielles Förderungsprogramm, das zunächst bis zum Jahr 2020 läuft. Die Mittel für die Förderung stammen zum Teil aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Weitere Geldgeber sind das Land Schleswig-Holstein sowie die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein. Gefördert werden:

  • Unternehmensgründungen.
  • Maßnahmen zur Festigung und Erweiterung von Unternehmen.
  • Maßnahmen zur Nachfolgeregelung in Unternehmen.

Die Ablösung bestehender Finanzierungen sowie Sanierungen sind von einer Förderung durch den Beteiligungsfonds für KMU ausdrücklich ausgenommen.

Wer kann durch den Beteiligungsfonds für KMU gefördert werden?

Einen Antrag auf Förderung durch die Beteiligungsfonds für KMU können kleine und mittlere Unternehmen stellen, die ihren Firmensitz in Schleswig-Holstein haben. Die Antragstellung erfolgt formlos über das Management des Fonds, die Investitionsbank Schleswig-Holstein oder die MBG.

Zu welchen Konditionen erfolgt die Förderung?

Die Förderung durch den Beteiligungsfonds für KMU kann als stille oder offene Beteiligung mit Laufzeiten von zehn und sieben Jahren erfolgen. Die Beiträge für stille Beteiligungen bewegen sich in einer Spanne zwischen 50.000 und einer Million Euro. Die Förderung durch eine offene Beteiligung beträgt maximal 100.000 Euro, die als Minderheitsbeteiligung von bis zu 20 Prozent des Unternehmenskapitals realisiert wird. Für beide Varianten ist eine endfällige Tilgung vorgesehen, bei stillen Beteiligungen besteht ab dem sechsten Laufzeitjahr außerdem die Möglichkeit der Ratenzahlung. Das Beteiligungsentgelt bemisst sich nach der Bonität des Antragstellers.

Vom Förderungsantrag bis zum kompletten Businessplan – mit Businessplan.org

Eine Förderung durch den Beteiligungsfonds für KMU stärkt das Eigenkapital Ihres Unternehmens und verbessert dessen Rating bei den Banken. Damit kann sie Ihrer Geschäftsentwicklung einen entscheidenden Schub verleihen – eine Chance, die in Schleswig-Holstein auch Gründer nutzen sollten. Wir – die Businessplan-Experten der Unternehmensberatung Businessplan.org – unterstützen Sie nicht nur bei der Antragstellung für diese Förderung, sondern auch bei allen anderen Fragen rund um Ihre Gründung, Ihren Businessplan und die Entwicklung Ihres Unternehmens.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro