Beteiligungsgarantien der Bürgschaftsbank Hessen

Förderberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, der freien Berufe und des Gartenbaus mit Sitz in Hessen. Die Garantie sichert eine maximale Summe in Höhe von 1,25 Millionen Euro (in Ausnahmefällen auch 2,5 Millionen Euro) gegen das Ausfallrisiko ab. Durch die Beteiligungsgarantie der Bürgschaftsbank werden 70 Prozent der Finanzierungssumme abgesichert. Voraussetzung ist eine Laufzeit von nicht länger als zehn Jahren. Das reduziert das Risiko für die Kapitalbeteiligungsgesellschaft und ermöglicht Existenzgründern eine Beteiligung, die ohne dieses Sicherungsmittel nicht oder nicht zu angemessenen Bedingungen zustande gekommen wäre. Gerade zum Unternehmensstart ist die Beschaffung von Eigenkapital für Existenzgründer schwierig, da das Markteintrittsrisiko hoch und die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Markteinführung kaum abschätzbar ist.

Die Beteiligungsgarantie wird für Kooperationen, Innovationsprojekte, Umstellungen bei Strukturwandel sowie für die Existenzgründung, Erweiterung, Rationalisierung oder Betriebsumstellung gewährt. Nicht förderberechtigt ist die Sanierung der Finanzverhältnisse. Die Garantie zur Unternehmensfinanzierung dient demnach der nachhaltigen Existenzsicherung. Der Antrag muss durch die private Kapitalbeteiligungsgesellschaft direkt bei der Bürgschaftsbank Hessen gestellt werden.

Für die Beantragung ist die Abgabe eines professionellen Businessplans notwendig. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot für die professionelle Businessplan-Erstellung.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro