Beteiligungsprogramm der Saarländischen Wagnisfinanzierungsgesellschaft (SWG)

Innovative und technologieorientierte Unternehmen können durch Beteiligung der Saarländischen Wagnisfinanzierungsgesellschaft (SWG) gefördert werden

Gemeinsam mit anderen Investoren fördert das Beteiligungsprogramm der Saarländischen Wagnisfinanzierungsgesellschaft (SWG) innovative und technologieorientierte Unternehmen und Existenzgründer. Die Entwicklung und Einführung auf dem Markt von innovativen Produkten, Dienstleistungen oder Produktionsverfahren wird mit sogenanntem Wagniskapital oder Venture Capital unterstützt. Die Beteiligung wird den Gründern oder Unternehmers als eine stille Beteiligung oder als eine Kombination von stiller und offener Beteiligung gewährt.

Wer kann eine Beteiligungsfinanzierung der Saarländischen Wagnisfinanzierungsgesellschaft (SWG) beantragen?

Gefördert werden kleine und mittlere technologieorientierte Unternehmen, die nicht länger als 10 Jahre bestehen. Sie müssen die KMU-Definitionen der Europäischen Union erfüllen. Auch Existenzgründer von technologieorientierten Unternehmen können die Förderung durch eine Beteiligungsfinanzierung der Saarländischen Wagnisfinanzierungsgesellschaft (SWG) beantragen.

Weitere Voraussetzungen für die Beantragung sind, dass

  • die innovativen Produkte, Dienstleistungen oder Produktionsverfahren durch ihre Alleinstellungsmerkmale einen wirtschaftlichen Erfolg am Markt erwarten lassen,
  • für die geplanten Produkte, Dienstleistungen oder Produktionsverfahren ein externes Gutachten erstellt wird, dieses dient zur Beurteilung der technischen Machbarkeit und den möglichen Anwendungsbereichen, zur Einschätzung der Chancen am Markt, den möglichen Wettbewerbsvorteilen und auch der Abschätzung von Risiken,
  • die jeweiligen geförderten Projekte und Innovationsvorhaben im Wesentlichen von dem antragstellenden Unternehmer oder Existenzgründer erstellt werden; hierzu muss der Antragsteller über eine entsprechende Qualifikation oder das technische Fachwissen für die Entwicklung und die Produktion verfügen und auch seine kaufmännischen Kenntnisse nachweisen.

Mithilfe eines professionellen Businessplans kann der Antragssteller auch die geforderte Sicherstellung der gesamten Finanzierung aufstellen und nachweisen, sofern diese nach den Anforderungen der Saarländischen Wagnisfinanzierungsgesellschaft (SWG) gegeben ist. Für die Erstellung eines professionellen Businessplans können Sie sich von unseren Businessplan-Experten ein Angebot einholen.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro