ISB-Mittelstandsförderungsprogramm ERP-Gründerkredit Rheinland-Pfalz (RLP)

Für wen kommt das Programm in Frage?

In einer Kooperation mit der KfW-Bank werden kleinere und mittlere Unternehmen oder Angehörige von freien Berufen von der Investition- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) mit Krediten für den Start ihres Unternehmens gefördert. Die Förderung kann während der ersten 5 Jahre nach dem Start der selbstständigen Tätigkeit gewährt werden. Mit einem zinsvergünstigten Darlehen können die Unternehmer oder Freiberufler Investitionen oder Betriebsmittel finanzieren. Das ISB-Mittelstandsförderungsprogramm ERP-Gründerkredit Rheinland-Pfalz unterstützt verschiedenen Arten der Existenzgründung, wie beispielsweise die nebenberufliche Existenzgründung, die Existenzgründung durch Übernahme oder Beteiligung an einem Unternehmen und Andere. Zur Aufstockung einer Beteiligung oder im Rahmen von Nachfolgeregelungen kann die Unterstützung auch Unternehmern, die länger als 5 Jahr selbstständig sind, gewährt werden. Weiterhin werden Maßnahmen zur Festigung der Existenz oder der erneute Aufbau eines Unternehmens unterstützt. Mit dem Förderprogramm wird das Ziel verfolgt, die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen in Rheinland Pfalz zu begünstigen.

Weitere Voraussetzungen und Bedingungen der Förderung durch das ISB-Mittelstandsförderungsprogramm ERP-Gründerkredit Rheinland-Pfalz

  • Existenzgründer, Freiberufler und Unternehmer (natürliche Personen) müssen ihre fachlichen und kaufmännischen Fähigkeiten für die unternehmerische Tätigkeit nachweisen, es muss eine entsprechende Eignung vorliegen,
  • mit einem Höchstbetrag von 2 Millionen Euro für Investitionen und einem Höchstbetrag von 500 000 Euro für die Finanzierung von Betriebsmitteln können bis zu 100 Prozent der Investitionen oder Betriebsmittel mit zinsbegünstigten Darlehen gefördert werden,
  • wird der Unternehmer von der Haftung freigestellt, liegt die Höchstgrenze für das Darlehen bei 250 000 Euro für Investitionen,
  • nicht gefördert werden Unternehmen aus der Land- und Forstwirtschaft sowie Fischerei- oder Aquakulturunternehmen,
  • ebenso ist eine Förderung beispielsweise nicht möglich für Unternehmenssanierungen, Umschuldungen, Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten nach der EU-Richtlinie, stillen Beteiligungen und Weitere.

Für die Erstellung eines professionellen Businessplans zur Beantragung eines Darlehens nach dem ISB-Mittelstandsförderungsprogramm ERP-Gründerkredit Rheinland-Pfalz stehen Ihnen unsere Businessplan-Experten hilfreich zur Seite.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro