Junge Innovatoren – Existenzgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Geförderte Vorbereitung von Existenzgründungen

Um die Existenzgründung aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Baden-Württemberg zu erleichtern, fördert das Land den Personalaufwand, aber auch das Coaching und die Sachausgaben. Damit wendet sich dieses Programm an wissenschaftliche Mitarbeiter staatlicher Hochschulen, stattlich anerkannter kirchlicher oder privater Hochschulen sowie außeruniversitärer Forschungseinrichtungen, Absolventen und Personen mit Hochschulabschluss und Bundesförderung.

Förderberechtigte und Voraussetzungen

Die genannte Personengruppe kann für Gründungsvorhaben, die sich mit innovativen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen befassen, einen Zuschuss in Anspruch nehmen. Dazu muss die Innovation in einem professionellen Firmengründungskonzept dargestellt und deren Marktchancen ausgeführt werden. Als Begleiter des Projektes wird ein qualifizierter Mitarbeiter der beantragenden Institution benannt. Pro Gründungsvorhaben können maximal drei Gründer gefördert werden.

Art und Umfang der Fördermittel

Der Zuschuss ist Abhängig von der Maßnahme, beispielsweise können für Sach- und Investitionsausgaben bis zu 20.000 Euro und für das Coaching bis zu 5.500 Euro sowie weitere Mittel für den Personalaufwand für eine Dauer von zwei und in Ausnahmefällen drei Jahren in Anspruch genommen werden.

Gründungsförderung erfolgreich mit einem Businessplan beantragen

Die Mittel aus dem Programm „Junge Innovatoren – Existenzgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen“ werden ausgeschrieben, sodass Sie sich mit fundierten Unterlagen bewerben müssen. Wir werden auf alle Belange Ihres innovativen Geschäftsansatzes eingehen, wenn Sie einen professionellen Businessplan erstellen lassen, sodass Sie Ihre Chancen auf diese Fördermittel deutlich verbessern. Die Entscheidung trifft eine Gutachtergruppe, die am Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg installiert ist.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro