Mittelstandsförderung – B.I.2 – Kurzberatung

Die Organisationen und Einrichtungen der Wirtschaft im Freistaat Sachsen stehen Existenzgründern, aber auch den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) als Berater zur Verfügung. Ein großer Teil der Anfragen betrifft einzelne Fragestellungen zur Optimierung der wirtschaftlichen Prozesse. Um für diesen Zweck geeignete Berater einsetzen zu können, fördert das Bundesland Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Verbände und ähnliche Gremien ohne Erwerbscharakter mit Honorarkosten-Zuschüssen. Die Förderhöhe beträgt bis zu 50 % und insgesamt maximal 130 Tagwerke mit Einzelkosten bis zu 250 Euro. Der Antrag auf Förderung der Kurzberatung ist bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) zu stellen

Fragen zum Businessplan – kein Problem

Die Beratungsleistungen kommen kleinen und mittleren Unternehmen zugute, die Unterstützung auf einzelnen Themenfeldern benötigen. Für Existenzgründer stehen dabei meist Fragen zum Businessplan im Vordergrund. Durch die Förderung der Kurzberatung haben sie die Möglichkeit, die Hilfe der wirtschaftlichen Organisationen in Anspruch zu nehmen, ohne sich für ein spezielles Förderprojekt bewerben zu müssen. In den Förderbedingungen ist festgelegt, dass sächsische Unternehmen den Zugang zur Kurzberatung
– kostenlos
– diskriminierungsfrei
– und ohne Mitgliedszwang
erhalten müssen. Allerdings darf der Beratungsbedarf den Umfang von fünf Tagwerken nicht überschreiten.

Mit fünf Tagwerken einen Businessplan erstellen lassen

Für Existenzgründer oder Unternehmensnachfolgen ist die Kurzberatung besonders dann interessant, wenn ein vorliegendes Konzept geprüft oder auf neue Bedingungen ausgelegt werden soll. Die Beratung dazu kann zeitnah und ohne größeren Aufwand erreicht werden. Sie ist als Einzelkonsultation und als Gruppenberatung möglich. Fünf Tagwerke erlauben eine intensive Beschäftigung mit den Fragen der Gründer oder Unternehmensführer. Sie sind in vielen Fällen sogar ausreichend, um einen kompletten Businessplan erstellen zu können.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro