Startkapital-Programm des Saarlandes

Für wen ist das Programm geeignet?

Existenzgründer und Existenzfestiger aus der gewerblichen Wirtschaft oder als Angehörige von freien Berufen können im Rahmen des Startkapital-Programms des Saarlandes Darlehen für Investitionen oder Betriebsmittel erhalten. Das Startkapital wird als langfristiges Darlehen mit Laufzeiten bis zu 10 Jahren von der Saarländische Investitionskreditbank AG (SIKB) zur Verfügung gestellt.

Die Bedingungen der Förderung des Startkapital-Programm des Saarlandes

Gefördert werden können Existenzgründer oder Existenzfestiger bis zu drei Jahren nach Beginn ihrer selbstständigen Tätigkeit. Die selbstständige Tätigkeit kann auch nebenberuflich ausgeübt werden. Frauen, die bei Wiedereinstieg in ihren Beruf eine selbstständige Tätigkeit aufnehmen, beispielsweise nach Erziehungszeiten, sowie Existenzgründungen in anderen begründeten Fällen, können die Förderung auch ein zweites Mall erhalten. Nicht gefördert werden Existenzgründer oder bereits Selbstständige aus dem Gaststättengewerbe. Voraussetzungen für den Erhalt der Förderung nach dem Startkapital-Programm des Saarlandes sind:

  • die Existenzgründer müssen am Gründungscoaching Deutschland teilnehmen,
  • die fachliche und berufliche Qualifikation ist von den Antragstellern nachzuweisen; hierzu wird die Darlegung des beruflichen Werdegangs mit Lebenslauf und entsprechenden Zeugnissen erwartet,
  • in einem Unternehmenskonzept, beziehungsweise Businessplan, ist schlüssig darzustellen und zu belegen, dass die angestrebte selbstständige Tätigkeit eine zukünftige Tragfähigkeit erwarten lässt.

Weitere Konditionen der geförderten Darlehen

Mit der Förderung wird ein Darlehen mit vergünstigten Zinsen für einen längeren Zeitraum gewährt. Es können bis zu 100 Prozent des Finanzierungsbedarfs und insgesamt bis zu 25 000 Euro gewährt werden. Der Mindestaufnahmebetrag des Darlehens beträgt 2.500 Euro. 20 Prozent des Darlehens können erlassen werden, wenn der Existenzgründer innerhalb von zwei Jahren mindestens drei Ausbildungsplätze oder Vollarbeitsstellen dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen kann. Während der ersten zwei Jahre, in besonderen Fällen bis zu drei Jahren, werden die Zahlungen der Zinsen vom Saarland übernommen. Bei der Erstellung eines Businessplans für die Beantragung eines Darlehens im Startkapital-Programm des Saarlandes stehen Ihnen unsere Businessplan-Experten zur Verfügung.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro