b-to-v Partners AG

Ein jeder Gründer stellt sich am Anfang seiner Unternehmerschaft die Frage, wie die Finanzierung wohl vonstattengeht. Aber auch in fortgeschrittener Phase lohnt sich ein Blick in die Zukunft und in Richtung Vergrößerung des unternehmerischen Spielraums. Dabei ist es elementar wichtig, die richtigen Argumente bei den Investoren vorzutragen. Wie man diese richtig verpackt, informativ und zugeschnitten aufbereitet und schlussendlich als geschlossenes Konzept vorstellt, das wissen Experten am besten. Ein Businessplan hilft bei Ihrer Suche nach Investoren.

Mit seinem Sitz in der Schweiz und einem Büro in München hat der Wagniskapitalgeber b-to-v Partners AG innerhalb der Jahre 2004 bis 2012 über 60 Investitionen weltweit getätigt. Es ist ein Netzwerk aus Investoren, die vor allem in den Bereichen Internet sowie Medizin- und Cleantech agieren. Von 20.000 Euro bis zu zehn Millionen Euro reicht der Investitionsspielraum und bezieht sich dabei auf alle Phasen eines Unternehmens – von der Geburt bis zum Erwachsenenalter. 80 Prozent der Investitionen verteilen sich auf den deutschsprachigen Raum und die restlichen 20 Prozent auf den Rest der Welt bis nach Asien und Amerika. Sie sollten als Gründer mit Ihrer Idee also am besten alle drei Voraussetzungen vereinen, damit Ihr Geschäftsmodell besondere Beachtung findet: den Investitionsspielraum, die Verortung und die Platzierung in der Branche.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro