Zuschüsse und Unterstützungen für Unternehmensberatungen und Existenzgründungsberatungen

Folgend ein Überblick über wichtige Förder-/Zuschussmöglichkeiten für Unternehmensberatungen und Gründungsberatungen:

  1. Förderung der Beratungen von Handwerksunternehmen durch Kammern und Fachverbände (zuständige Handwerkskammer (HWK); Fachverbände des Handwerks)
  2. Gründercoaching Deutschland (KfW Bankengruppe; Regionalpartner Gründercoaching Deutschland)
  3. Begleitende Gründungsberatung (Beratungsgutscheine)
  4. Vorgründungscoaching
  5. Coaching BONUS
  6. Coaching in der Vorgründungsphase
  7. Förderung von Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen bei Existenzgründungen
  8. Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen
  9. Gründungs- und Mittelstandsförderung – Betriebsberatung und Unternehmerschulung
  10. Förderung von Beratungsleistungen für Handwerksunternehmen in Mecklenburg-Vorpommern durch ihre Kammern und Fachverbände (Kammerberatungsrichtlinie – KammerbeRL M-V)
  11. Förderung von Qualifizierungen für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen durch Bildungsschecks
  12. Einsatz von Nachfolgemoderatoren
  13. Beratungsprogramm Wirtschaft NRW (BPW)
  14. Betriebsberatungen für Existenzgründer
  15. Zuwendungen für Beratungen kleiner und mittlerer Unternehmen, aktives Risikomanagement und Unternehmensnachfolge (Beratungsprogramm)
  16. Beratungsrichtlinie – Förderung betriebswirtschaftlicher und technischer Beratungen

 

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro