Businessplan von Spezialisten erstellen lassen

Businessplan Kfz-Werkstatt

In Deutschland gibt es knapp 40.000 Kfz-Werkstätten von denen etwa die Hälfte freie Werkstätten sind. Jeder Existenzgründer muss sich deshalb zunächst überlegen, welche Art von Werkstatt er betreiben möchte. Wie in jedem Businessplan gilt es auch beim Businessplan für eine Kfz-Werkstatt die entsprechenden Kennzahlen (z.B. Nettoverschuldung, Return on Investment, Bonität, Eigenkapitalrentabilität) der Branche aufzuzeigen. Hierzu gehört beispielsweise der durchschnittliche Umsatz pro vorhandenen Arbeitsplatz. Dieser liegt in Deutschland bei rund 90.000 Euro. Damit im Businessplan Kfz-Werkstatt eine entsprechende Umsatzanalyse für die nächsten 5 Jahre erstellt werden kann, muss dafür ein entsprechender Stundensatz veranschlagt werden. Dieser liegt bei Betrieben in den westlichen Bundesländern mit 68 Euro etwas höher als im Osten, wo ein durchschnittlicher Stundensatz von 49 Euro gilt. Die durchschnittliche Reparaturzeit beträgt für mechanische Schäden je nach Fabrikat zwischen 3,8 – 5,6 Stunden.

Um sich vom Markt abzuheben, kann es zudem lohnenswert sein, sich entsprechend zu spezialisieren. So gibt es beispielsweise derzeit ein relativ hohes Marktpotential, was den Umbau von Fahrzeugen mit Autogas betrifft. Zudem können Unternehmen zusätzliche Einnahmen durch den Verkauf vor Fahrzeugteilen erzielen. Hier ist beispielsweise auch ein Online-Handel denkbar. Egal wie Sie sich spezialisieren, es sollte im Businessplan ausreichend dargestellt werden.

Wenn Sie den Businessplan für Ihre Kfz-Werkstatt gerne gemeinsam mit Businessplan-Profis erstellen möchten, kontaktieren Sie uns doch einfach und lassen Sie sich ein individuelles Angebot unterbreiten.

Unsere Businessplan-Spezialisten...
... schreiben jährlich über 250 Businesspläne
... haben mindestens 5 Jahre Erfahrung als Unternehmensberater
... sind bei den wichtigsten Förderinstitutionen akkreditiert
... verfügen über eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung
Businessplan-Spezialisten