Liquidität im Businessplan

Ist Ihr Unternehmen zahlungsfähig?

Nur ein Unternehmen, das ständig über genügend Mittel verfügt, kann langfristig erfolgreich wirtschaften. Die Liquiditätsplanung ist deshalb ein Teil der Finanzplanung und hat in Ihrem Businessplan einen wichtigen Stellenwert.

Wenn Sie als Unternehmer Ihren Verbindlichkeiten nicht mehr nachkommen können, fallen zuerst die Lieferanten und Dienstleister weg und danach werden auch die Kunden ausbleiben, weil die Qualität nicht mehr gehalten wird. Der Grundsatz, den Sie bei der Liquiditätsplanung deshalb immer berücksichtigen müssen, ist: Liquidität vor Rentabilität.

Die drei Arten der Liquidität

Grundsätzlich ist die Liquidität die Differenz aus den voraussichtlichen Einnahmen und den voraussichtlichen Ausgaben. Der monatliche Überschuss bildet die Liquidität. Das klingt einfach, doch man Unterscheidet noch einmal drei Arten der Liquidität.

Die Liquidität 1. Grades sind die flüssigen Mittel, die als Bargeld im Kassenbestand oder auf Bankkonten zur Verfügung stehen. Sie wird zu den kurzfristigen Verbindlichkeiten ins Verhältnis gesetzt.

Die Liquidität 2. Grades ist das Verhältnis aus kurzfristigen Verbindlichkeiten und flüssigen Mitteln, wobei auch die offenen Forderungen noch zu den flüssigen Mitteln dazu gezählt werden.

Die Liquidität 3. Grades bezieht zusätzlich zu den offenen Forderungen auch die Vorräte noch mit ein, denn die Lagerbestände werden ebenfalls als verfügbares Kapital angesehen.

Liquiditätsplanung im Businessplan

In einem Businessplan wird erwartet, dass der Liquiditätsplan nach einem bestimmten Muster aufgeschlüsselt ist. Berechnen Sie die Liquidität für die ersten 2 Geschäftsjahre auf monatlicher Basis. Erst ab dem 3. Geschäftsjahr reichen die Jahreswerte aus.

Tipp für die Liquiditätsplanung: Rechnen Sie von Anfang an damit, dass nicht immer alle Kunden ihre Rechnungen pünktlich zahlen. Häufig kommt es zum Verzug und in Einzelfällen sogar zu Zahlungsausfällen. Bereiten Sie sich darauf vor und planen Sie entsprechende Spielräume ein.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro