Businessplan Maurer / Hochbau

Aufgrund der sinkenden Zahlen bei Neubauten hat sich das Betätigungsfeld des Maurers in den letzten Jahren gewandelt. Der Anteil der Bestandsmaßnahmen an den gesamten Wohnungsbauleistungen ist zwischen den Jahren 2000 und 2009 durchschnittlich von 50 Prozent auf 80 Prozent angestiegen. Aus dem Businessplan für einen Maurer- / Hochbaubetrieb (hier können Sie sich Beispiele ansehen) sollte genau hervorgehen, wie die zu erwartenden Umsätze erzielt werden sollen. Im Jahre 2009 wurde die jahrelange Talfahrt im Wohnungsneubau erstmals gestoppt und die Zahlen legten von Monat zu Monat wieder leicht zu. Dies liegt unter anderem an dem seit 2009 stark sinkenden Zinsniveau für Wohnungsbaukredite, wodurch der private Wohnungsbau angekurbelt wurde. Dadurch stieg auch der Umsatz bei den Wohnungsneubauten 2011 auf knapp 27 Milliarden Euro.

Um sich am Markt zu positionieren, kann es sich lohnen, eine entsprechende Spezialisierung vorzunehmen. Eine Möglichkeit hierzu ist beispielsweise der Bau von altersgerechten Wohnungen oder der energieeffiziente Umbau von Bestandswohnungen. In diesen Bereichen sind in den nächsten Jahren die größten Umsatzzuwächse zu erwarten.

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrem Businessplan für Ihr Mauerer- oder Hochbau-Unternehmen. Setzen Sie sich dazu bitte einfach mit uns in Verbindung (Telefon 0800 – 2 111 441).

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro