Für Startups der Technologiebranche gibt es weitere Finanzierungsmöglichkeiten: das Unternehmertum Venture Capital (UVC) legt nun seinen zweiten Fonds auf. Das Team von UVC zeichnet sich durch die langjährige Erfahrung in der Risikokapitalbranche aus.
Der neue Fonds soll Startups mit innovativen Technologien und hohem Wachstumspotenzial finanzieren. Dabei steht ein Umfang von 70 Millionen Euro zur Verfügung. Mit diesem Fonds setzt UVC seine bereits erfolgreiche Investmentstrategie aus dem ersten Fonds fort. Denn bereits im Januar hat UVC das First Closing mit 34 Millionen Euro abgeschlossen. Investiert wird in Jungunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum in den Bereichen Industry 4.0 und IoT, B2B Software, Smart City sowie Mobilität.
Geplant ist, dass der neue Fonds II ein Portfolio von 15 bis 20 wachstumsstarke Unternehmen aufbaut. Unternehmertum Venture Capital steigt besonders in den Phasen Seed und Series A als Leadinvestor ein. Anfangs wird eine Investitionssumme von bis zu zwei Millionen Euro vorgesehen. In weiteren Finanzierungsrunden allerdings, kann UVC insgesamt bis zu acht Millionen Euro pro Startup bereitstellen.