Businessplan Reisegewerbe

Das Reisegewerbe ist ein sehr weit gefasster Begriff, welcher in der Gewerbeordnung definiert ist. Im Businessplan für ein Reisegewerbe sollte deshalb zunächst naturgemäß einmal darauf eingegangen werden, welches Gewerbe dabei genau betrieben wird. Zudem ist es wichtig, die persönlichen Kenntnisse und Fähigkeiten des Existenzgründers hervorzuheben, welche diesen für das betreffende Gewerbe besonders befähigen. Generell wird jede Tätigkeit als Reisegewerbe bezeichnet, welche nicht an einem festen Sitz ausgeübt wird.

Die Ausübung eines Reisegewerbes hat durchaus seine Vorteile. So ist der Existenzgründer mobil und kann sich speziell an die Orte begeben, in denen die angebotene Leistung besonders benötigt wird.

Von besonderer Bedeutung ist beim Reisegewerbe eine genaue Liquiditätsplanung. Die Auftragslage kann in diesem Bereich sehr stark schwanken, wobei die laufenden Kosten jederzeit beglichen werden müssen. Im Businessplan eines Reisegewerbes sollte deshalb eine Liquiditätsplanung für die ersten 2 – 3 Jahre nach der Existenzgründung berechnet werden.

Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung des Businessplans für Ihr geplantes Reisegewerbe in Anspruch nehmen möchten, kontaktieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro