Businessplan Tonstudio

Wer mit einem Tonstudio den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, der begibt sich in einen hart umkämpften Markt. Aus diesem Grund ist ein genaues Geschäftskonzept für erfolgreiche Selbstständigkeit unerlässlich. Ein wichtiger Faktor für den Erfolg ist auch die Zielgruppe, die mit dem eigenen Tonstudio angesprochen werden soll. Dies können beispielsweise Musiker im Anfangsstadium der Karriere sein, die zwar über ein entsprechendes Talent, jedoch nicht die Möglichkeiten einer professionellen Tonaufnahme haben. Dabei können dann noch weitere Zusatzleistungen wie die Vermittlung von Aufträgen und sonstige Promotion angeboten werden.

Eine besondere Schwierigkeit beim Erstellen des Businessplans für Tonstudio liegt in der Einschätzung der möglichen Umsätze. Ein gewisser Teil kann zwar auf Stundenbasis abgerechnet werden, jedoch hängt häufig auch ein Großteil der Einnahmen vom Erfolg der vermarkteten Künstler ab. Setzen Sie deshalb die geplanten Umsätze im Businessplan Tonstudio nicht zu hoch an. Gerade zu Beginn der Selbstständigkeit muss aufgrund des noch fehlenden Bestands an Kunden mit eher geringeren Einnahmen gerechnet werden. Dennoch müssen die laufenden Kosten natürlich immer gedeckt sein. Zudem stellt sich der Erfolg der betreuten Künstler oftmals erst nach längerer Zeit ein, sodass Sie als Betreiber des Tonstudios in Vorleistung treten müssen.

Als erfahrene Unternehmensberatung besitzen wir eine große Erfahrung im Erstellen von Businessplänen und wissen genau, welche Anforderungen von Banken und öffentlichen Stellen an ein Gründungsplan gestellt werden. Lassen Sie sich einfach hier ein Angebot für Ihren individuellen Businessplan unterbreiten.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro