Businessplan von Spezialisten erstellen lassen

Wie erstellt man einen Businessplan?

Für eine erfolgreiche Existenzgründung benötigen Sie zunächst eine erfolgversprechende Geschäftsidee. Anschließend gilt es, ein Konzept zu entwickeln, um diese erfolgreich umzusetzen. Dieses Geschäftskonzept wird dann in Form eines Businessplans schriftlich niedergelegt. Zum einen benötigen Sie den Businessplan um Banken und öffentliche Institutionen von Ihrer Geschäftsidee zu überzeugen und zum anderen stellt der Businessplan eine Art Fahrplan für die gesamte Existenzgründung dar. So können sie mithilfe des Businessplans überprüfen, ob Sie die gesetzten Ziele erreicht haben oder ob eventuell Änderungen erforderlich sind.

Die Erstellung des Businessplans ist ein komplexer Prozess, der eine sorgfältige Planung und Analyse der einzelnen Aspekte Ihres Geschäftsvorhabens erforderlich macht. Besonders die ersten Schritte bei der Businessplan-Erstellung bereiten vielen Existenzgründern Kopfzerbrechen. Es empfiehlt sich, zunächst die Geschäftsidee in eigenen Worten niederzuschreiben. Um den Prozess der Erstellung zu planen und zu strukturieren empfiehlt sich außerdem die Aufstellung eines Fragenkataloges. Die Aufstellung von Leitfragen hilft dabei, die Interessensbereiche der Leser abzudecken. Im Laufe des Erstellungsprozesses sollten Sie die folgenden Leitfragen abarbeiten:

Was ist das genaue Unternehmensvorhaben?
Worin besteht das Ziel der Unternehmung?
Welchen Nutzen haben die Kunden?
Welche Märkte stehen für das neue Unternehmen zur Verfügung?
Welche Fähigkeiten haben Sie, um das Unternehmen erfolgreich zu führen?
Welche Mittel werden für das Unternehmen verwendet?
Wie hoch ist der Investitionsbedarf und wie hoch fällt der mögliche Gewinn aus?
Welche Chancen und Risiken gibt es für die Unternehmung?

Halten Sie sich bei der Erstellung immer vor Augen, dass Kapitalgeber aufgrund der im Businessplan gemachten Angaben eine Entscheidung treffen müssen. Deshalb ist es entscheidend, dass alle für Investoren wichtigen Fragen durch den Businessplan beantwortet werden. Aus dem Fragenkatalog ergibt sich eine erste Struktur des Businessplans, der später noch um weitere Themen ergänzt wird. Es empfiehlt sich, die einzelnen Themen durchzunummerieren und auch das Quellenmaterial und Notizen nach den einzelnen Themen zu sortieren. Beschreiben sie die einzelnen Themen vollständig. Achten Sie jedoch darauf, dass sie dabei nicht abschweifen. Es gibt zwar keine genauen Vorgaben, jedoch empfiehlt es sich, den Businessplan mit einem Umfang zwischen 25 und 60 Seiten zu erstellen.

Achten Sie bei der Erstellung vor allem auch darauf, dass der Text für den Leser gut verständlich ist. Deshalb sollten Sie auf übertriebene technische Details und Analysen eher verzichten. Bevor Sie den Businessplan bei den entsprechenden Stellen vorlegen, ist es ratsam, diesen verschiedenen Personen zur Überprüfung vorzulegen.

Haben Sie Schwierigkeiten bei der Erstellung des Businessplans oder möchten sie auf Nummer sicher gehen und diesen von einem Experten überprüfen lassen, dann können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Unsere Berater verfügen über langjährige Erfahrungen und wissen deshalb genau, worauf es bei der Erstellung eines Businessplans ankommt. Jetzt Angebot anfordern.

Unsere Businessplan-Spezialisten...
... schreiben jährlich über 250 Businesspläne
... haben mindestens 5 Jahre Erfahrung als Unternehmensberater
... sind bei den wichtigsten Förderinstitutionen akkreditiert
... verfügen über eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung
Businessplan-Spezialisten