Businessplan Zimmerer

Das Leistungsspektrum, welches durch Zimmereien angeboten wird, hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Aus diesem Grunde konnten die Unternehmen ihre Umsätze auch in etwa halten, obwohl die Zahl der Neubauten in den letzten Jahren eher rückläufig war. Dabei profitieren die Unternehmen vor allem von den Themen Energieeffizienz und Klimaschutz. Im Businessplan für einen Zimmerer gilt es deshalb besonders auf die angebotenen Leistungen einzugehen. Diese können beispielsweise auch die Bauphysik sowie die Planung von Holzhäusern enthalten. Gerade in diesem Bereich sind in den nächsten Jahren steigende Umsätze zu erwarten.

Im Businessplan spielt zudem auch die Liquiditätsplanung eine bedeutende Rolle. Dies liegt insbesondere daran, dass Zimmerer nicht selten mit einem hohen Einsatz an Material in Vorleistung gehen. Deshalb kann auch ein eventueller Forderungsausfall äußerst ungünstige Auswirkungen auf die Liquidität haben. Bei einer unzureichenden Liquidität droht sonst direkt nach einem Zahlungsausfall die Insolvenz des Unternehmens. Zur Generierung von Aufträgen ist es ratsam für Zimmerer, entsprechende Kooperationen beispielsweise mit ortsansässigen Dachdeckern einzugehen. Der Zimmerer übernimmt dann den Ausbau des Dachstuhls und die restliche Arbeit wird danach vom Dachdecker erledigt.

Wenn Sie Ihren Businessplan gerne mit erfahrenen Fachleuten erstellen möchten, nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu uns auf – wir machen Ihnen ein gutes Angebot.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro