Förderung der Errichtung, Erweiterung und Modernisierung von Technologie- und Gründerzentren

Sie sind eine kommunale Gebietskörperschaft und wollen ein Technologie- oder Gründerzentrum errichten oder ausbauen? Dann kommt die Förderung der Errichtung, Erweiterung und Modernisierung von Technologie- und Gründerzentren durch die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) für Sie in Frage. Gefördert werden vorzugsweise kommunale Gebietskörperschaften.

Als Träger der Technologie- und Gründerzentren werden auch juristische Personen mit steuerbegünstigtem Zweck sowie nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtete juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts akzeptiert. Die Förderung zielt auf die bedarfsgrechte Modernisierung sowie die Erweiterung bestehender Technologie- und Gründerzentren ab. Insbesondere eine Nachrüstung mit modernen technischen Einrichtungen und Hochgeschwindigkeitsbreitbandanschlüssen stehen im Fokus der Förderung.

Das Land Niedersachsen bewerkstelligt die Ausgaben mit Unterstützung des Europäischen  Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW). Ziel ist die Förderung des Strukturwandels. Aus den EFRE-Mitteln ist die Bezuschussung in Höhe von bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben möglich. Eine Ergänzung durch GRW-Mittel ist möglich.

Bei Gemeinden mit negativer Steuereinnahmekraft erhöht sich die Summe um bis zu zehn Prozent und um weitere 15 Prozent, wenn es sich bei der Förderung um eine interkommunale Kooperation handelt. Das Fördergebiet muss dabei in Niedersachsen liegen, idealerweise in den ausgewiesenen GRW-Gebieten. Die Förderwürdigkeit wird von der NBank mittels Qualitätskriterien nach dem Scoring-Modell eingestuft. Gleichzeitig hat der Antragsteller die Nachweispflicht zum Bedarf und der Wirtschaftlichkeit des Vorhabens zu erbringen. Der Antrag ist im Vorfeld der Planung, mittels der entsprechenden Formulare, bei der NBank einzureichen.

Für die Beantragung zur Förderung der Errichtung, Erweiterung und Modernisierung von Technologie- und Gründerzentren durch die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) werden Sie einen professionellen Businessplan für die Tragfähigkeit des Konzeptes vorlegen müssen. Kontaktieren Sie uns für Ihr unverbindliches Angebot für die professionelle Businessplan-Erstellung.

Individuelles Angebot für eine Businessplan-Erstellung anfordern:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur reellen Anfragen nachgehen können.

Jahre Businessplan.org

Erstellte Businesspläne

Spezialisierte Berater

Prozent Erfolgsquote

Die Unternehmensberatung Businessplan.org in den Medien

Partnerschaften, Bewertungen & Auszeichnungen

Unsere Berater sind für folgende Coachingprogramme öffentlicher Förderungsinstitutionen akkreditiert:

Geballte Beratungskompetenz mit über 60 Partnerberatern

Partnerschaften, Bewertungen & Auszeichnungen

Unsere Berater sind für folgende Coachingprogramme öffentlicher Förderungsinstitutionen akkreditiert:

Unsere Berater sind für folgende Coachingprogramme öffentlicher Förderungsinstitutionen akkreditiert:

Geballte Beratungskompetenz mit über 60 Partnerberatern

  • KfW Mittelstandsbank
  • Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
  • Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Wirtschaft e.V.
  • Europäischer Sozialfonds
  • NRW-Bank
  • Landesagentur für Struktur und Arbeit
  • Nbank
  • Sächsische Aufbaubank
  • IB Sachsenanhalt

Geballte Beratungskompetenz mit über 60 Partnerberatern