Sie sind hier: Businessplan.org 5 Kapital beschaffen – der große Ratgeber 5 Innovationsförderung

Innovationsförderung

Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen, Forschungseinrichtung oder Hochschule und für ihr Forschungs- und Entwicklungsvorhaben auf der Suche nach einem Zuschuss? Dann kommt die Innovationsförderung des Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, respektive das Ministerium für Wissenschaft und Kunst, für Sie in Frage.

Das Land Hessen vergibt über die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) einen Zuschuss oder ein Darlehen, um die Wettbewerbsfähigkeit durch Innovationen zu sichern sowie zukunftssichere Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten. Die Höhe der Förderung hängt von dem beanspruchten Einzelprogramm ab. Im Rahmen der Innovationsförderung gibt es folgende Einzelprogramme:

  • Forschung, Entwicklung, Innovation sowie Wissens- und Technologietransfer
  • Aufbau, Erweiterung und Belebung von Innovationskernen (Forschungs-, Innovations- und Anwenderzentren, Laboratorien, Prüfeinrichtungen)
  • Inkubatoren und technologieorientierte Gründerzentren
  • Beteiligungskapital für junge innovative Unternehmen
  • House of Logistics & Mobility (HOLM)

Förderungsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gemäß EU-Definition sowie Hochschulen, Kommunen, Forschungseinrichtungen und öffentliche Einrichtungen. Auch KMUs mit maximal 500 Mitarbeitern und einem Jahreshöchstumsatz von 50 Millionen Euro können in den Genuss der Förderung kommen. Der Zuschuss oder das Darlehen wird unter der Voraussetzung gewährt, dass die Innovationsförderung gegenüber anderen privaten oder öffentlichen Finanzierungen nachrangig ist.

Die Gesamtfinanzierung des Vorhabens muss mit der Förderung sichergestellt sein und der Sitz zum Zeitpunkt der Beantragung in Hessen sein. Gefördert werden sollen vor allem die Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, deren Einführung und die Einrichtungen der Technologieinfrastruktur und des Technologietransfers. Der Antrag erfolgt direkt an die WIBank, es sei denn das Einzelprogramm sieht etwas anderes vor.

Für den Antrag auf Innovationsförderung bei der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) reichen Sie am besten einen professionellen Businessplan mit ein. Wenn Sie Ihren Businessplan erstellen lassen möchten unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot dazu.

Angebot für professionelle Businessplan-Erstellung:

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot für die Erstellung Ihres individuellen Businessplans durch unsere Spezialisten unterbreiten.

Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

100 % Kundenzufriedenheit seit vielen Jahren

Nachfolgend finden Sie Feedback für unsere Arbeit durch unsere Kunden auf der Bewertungsplattform eKomi. Durch Klick auf die Bewertungsgrafik können Sie sich ein umfangreiches Bild über die Kundenbewertungen machen.

Jahre Businessplan.org

Erstellte Businesspläne

Spezialisierte Berater

Prozent Erfolgsquote

Die Unternehmensberatung Businessplan.org in den Medien

Partnerschaften, Bewertungen & Auszeichnungen

Unsere Berater sind für folgende Coachingprogramme öffentlicher Förderungsinstitutionen akkreditiert:

Geballte Beratungskompetenz mit über 60 Partnerberatern

Alle ansehen

Partnerschaften, Bewertungen & Auszeichnungen

Unsere Berater sind für folgende Coachingprogramme öffentlicher Förderungsinstitutionen akkreditiert:

Unsere Berater sind für folgende Coachingprogramme öffentlicher Förderungsinstitutionen akkreditiert:

Geballte Beratungskompetenz mit über 60 Partnerberatern

  • KfW Mittelstandsbank
  • Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
  • Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Wirtschaft e.V.
  • Europäischer Sozialfonds
  • NRW-Bank
  • Landesagentur für Struktur und Arbeit
  • Nbank
  • Sächsische Aufbaubank
  • IB Sachsenanhalt

Geballte Beratungskompetenz mit über 60 Partnerberatern