Thüringen-Kapital

Ziel und Gegenstand der Förderung durch Thüringen-Kapital

Für erfolgreiche Existenzgründungen und Geschäftserweiterungen ist Eigenkapital erforderlich. Das Förderungsprogramm Thüringen-Kapital stärkt die Kapitalbasis Thüringer Unternehmen durch zinsgünstige Nachrangdarlehen. Ziel der Förderung ist die Verbesserung der Wirtschaftsstruktur des Bundeslandes – der Firmensitz der Antragsteller muss sich daher in Thüringen befinden.

Förderungswürdig sind:

  • Investitionen zur Gründung und Konsolidierung einer selbstständigen Existenz.
  • Erwerb von Anteilen an anderen Firmen im Umfang von mindestens zehn Prozent.
  • Investitionen zur grundlegenden Restrukturierung von Betrieben, in Kooperationen oder Innovationen.

Wer kann durch Thüringen-Kapital gefördert werden?

Eine Förderung durch Thüringen-Kapital wird an Existenzgründer, gewerbliche KMUs sowie Angehörige der Freien Berufe vergeben. Die Antragsteller müssen ihre fachliche Qualifikation sowie eine gesicherte Finanzierung des Gesamtvorhabens nachweisen können. Die Anträge auf die Förderung nimmt die Thüringer Landesbank entgegen.

Von der Thüringen-Kapital Förderung ausgeschlossen sind landwirtschaftliche Primärerzeuger sowie Firmen mit Zahlungsrückständen im Hinblick auf frühere Beihilfen der Europäischen Kommission.

Anträge für eine Thüringen-Kapital Förderung nimmt die Thüringer Aufbaubank (TAB) auf ihrem Onlineportal entgegen. Die Antragstellung muss vor dem Beginn des Projekts erfolgen.

In welcher Form erfolgt die Förderung durch Thüringen-Kapital?

Die Unternehmensförderung im Rahmen des Thüringen-Kapital Programms erfolgt in Form von langfristigen Nachrangdarlehen. Dabei handelt es sich um Finanzinstrumente, die im Insolvenzfall gegenüber den Forderungen anderer Gläubiger nachrangig behandelt und nicht explizit besichert werden. Die Darlehenssummen belaufen sich auf einen Betrag zwischen 20.000 und 200.000 Euro pro Antragsteller und Projekt. Die Standardlaufeit beträgt zehn Jahre, die ersten sechs Jahre bleiben tilgungsfrei. Für eine fristenzkongruente Finanzierung von Investitionsvorhaben kommen außerdem Thüringen-Kapital Darlehen mit 15-jähriger Laufzeit in Betracht.

Kapitalförderung für KMUs – mit professioneller Unterstützung für den Businessplan

Eine Kapitalförderung durch Thüringen-Kapital erfordert einen ausgereiften Businessplan, der Ihre Qualifikation als Unternehmer und eine günstige geschäftliche Prognose erkennen lässt. Optimal ist, wenn Sie Ihr Projekt und Ihren Förderantrag zusammen mit professionellen Partnern vorbereiten. Die Unternehmensberater von Business.org stellen Ihnen dafür ihr fundiertes Markt- und Branchenwissen zur Verfügung. Natürlich begleiten wir Sie auch nach der Bewilligung der Förderung bei der Realisierung der in Ihrem Businessplan formulierten Ziele.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro