Förderung von Gründerzentren, Netzwerkaktivitäten und Unternehmensneugründungen im Bereich Digitalisierung

Unterstützung von Existenzgründern im Bereich der Digitalisierung

Mit Zuschüssen fördert der Freistaat Bayern Vorhaben, die die Voraussetzungen für Existenzgründer im Bereich der Digitalisierung verbessern. Dazu zählen die Errichtung von Gründerzentren, aber auch die Vernetzung zwischen Existenzgründern, Unternehmen, Kommunen und Hochschulen in Form von Innovationsclustern. Für die 20 aussichtsreichsten Gründer in Bayern wird eine Anlaufförderung bewilligt.

Förderberechtigte und Voraussetzungen

Die Fördermittel richten sich an Gemeinden und Landkreise sowie kommunale Zweckverbände, aber auch bayerische Hochschulen, Forschungseinrichtungen außerhalb der Universitäten sowie juristische und natürliche Personen ohne Gewinnerzielungsabsicht. Die Anlaufförderung der Gründer wird innerhalb von zwei Jahren nach Gründung auf Bewerbung vergeben. Die zu erfüllenden Voraussetzungen richten sich nach dem Vorhaben

Art und Umfang der Fördermittel

Die Zuschüsse können bei Gründungszentren bis zu 75 Prozent und bei besonderem Handlungsbedarf bis zu 90 Prozent der förderfähigen Ausgaben umfassen, für Netzwerkaktivitäten 50 Prozent – maximal jedoch 250.000 Euro pro Jahr und das für höchstens fünf Jahre. Die Anlaufförderung umfasst maximal 3.000 Euro pro Monat, darf jedoch 50 Prozent der förderfähigen kosten nicht übersteigen.

Förderung von Gründerzentren, Netzwerkaktivitäten und Unternehmensneugründungen im Bereich Digitalisierung

Diese Zuschüsse für Unternehmen und Projekte im Bereich Digitalisierung sind an ein Wettbewerbsverfahren geknüpft, das wir gerne mit Ihnen erörtern, wenn Sie Ihren Businessplan erstellen lassen. Der Darstellung Ihres Vorhabens in Bezug auf die Relevanz und Wirtschaftlichkeit kommt dabei ein besonderer Stellenwert zu, um im Vergleich mit anderen Projekten eine hervorragende Platzierung zu erringen.

10
Jahre Spezialisierung auf Businessplan-Erstellung
2500
Erstellte Businesspläne
60
Berater mit den unterschiedlichsten Branchenspezifizierungen
80
Prozent Erfolgsquote bei Finanzierungs-Businessplänen zwischen 25.000 und
5 Mio. Euro