Sie sind hier: Businessplan.org 5 Businessplan für Jeansladen

Businessplan für Jeansladen

Kein anderes Kleidungsstück erfreut sich so großer Beliebtheit wie die Jeans. Die Existenzgründung mit einem Jeansladen ist deshalb durchaus erfolgversprechend. Vor der Eröffnung sollte in jedem Fall ein detaillierter Businessplan erstellt werden.

Ein wichtiger Punkt des Businessplans für einen Jeansladen ist die Standortwahl. Dabei sollte vor allem auf die vorhandene Bevölkerungsstruktur am jeweiligen Standort eingegangen werden. Entscheidend ist dabei, dass die vorhandene Kaufkraft mit dem angebotenen Preissegment konform geht.

Die deutschen Haushalte geben etwa 4,7 Prozent ihres zur Verfügung stehenden Budgets für Kleidung und Schuhe aus. Dabei sind die Ausgaben bei Paaren mit Kindern mit durchschnittlich 2000 Euro p.a. besonders hoch. Zu beachten dabei ist, dass diese Konsumentengruppe eher im unteren Preissegment einkauft.

Bei Singlehaushalten ist es so, dass Frauen mit durchschnittlich 800 Euro pro Jahr deutlich mehr ausgeben als Männer, die durchschnittlich etwa 500 Euro pro Jahr für Schuhe und Kleidung liegen.

Der Markt für Jeans ist durchaus hart umkämpft, da Bekleidungsgeschäfte mit einer breiten Angebotspalette ebenso Jeans anbieten wie Discounter und der Versandhandel. Deshalb ist es wichtig, im Businessplan für den Jeansladen (hier können Sie sich Muster-Auszüge aus einem professionellen Businessplan zusenden lassen) ein schlüssiges Konzept zu präsentieren. Bei einem Jeansladen bietet es sich unter anderem an, sich auf die junge Zielgruppe zu spezialisieren und eine entsprechend modische Palette an Jeans anzubieten.

Zudem kommt es beim Businessplan auf einen realistischen Finanzplan an. Zunächst geht es darum, den benötigten Investitionsbedarf zu ermitteln. Wie hoch dieser ausfällt, hängt von der Lage, der Größe und Ausstattung sowie der Sortimentsbreite ab. Stehen der genaue Bedarf noch nicht fest, empfiehlt es sich im Businessplan ein Mindestbedarf von 40.000 Euro zu veranschlagen. Zudem ist es wichtig, für die ersten Monate Kapital einzuplanen, da die Einnahmen in dieser Zeit noch nicht ausreichend sein werden, um alle Ausgaben zu decken.

Dazu kommt noch eine realistische Planung der Einnahmen und Ausgaben. Für einen Jeansladen stehen dabei nur wenige Vergleichszahlen zur Verfügung. Aus diesem Grunde sollte im Zahlenteil des Businessplans auf Zahlen aus dem allgemeinen Bekleidungsgewerbe zurückgegriffen werden. Durchschnittlich liegt der Umsatz bei kleineren Läden mit 1-2 Beschäftigen bei etwa 97.000 Euro.

Dazu kommen dann natürlich noch die laufenden Kosten. Der Wareneinsatz beträgt durchschnittlich 51,9 und die Personalkosten liegen bei etwa 18,3 Prozent. Dazu kommen die Miete mit 9,6 Prozent und sonstige Aufwendungen von etwa 14 Prozent. Zieht man die Ausgaben ab, so ergibt sich ein Betriebsergebnis von 6,1 Prozent vor Steuern.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Erstellung Ihres individuellen Businessplans für Ihren Jeansladen. Lassen Sie sich einfach hier ein Angebot unterbreiten.

Angebot für professionelle Businessplan-Erstellung:

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot für die Erstellung Ihres individuellen Businessplans durch unsere Spezialisten unterbreiten.

Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

100 % Kundenzufriedenheit seit vielen Jahren

Nachfolgend finden Sie Feedback für unsere Arbeit durch unsere Kunden auf der Bewertungsplattform eKomi. Durch Klick auf die Bewertungsgrafik können Sie sich ein umfangreiches Bild über die Kundenbewertungen machen.

Businessplan.org - Wir unterstützen Sie:

Sie möchten Ihren Businessplan prof. erstellen lassen?
>> Angebot anfordern

Sie würden sich gerne näher über uns informieren?
>> Über Businessplan.org

Sie möchten sich rund um das Thema Businessplan informieren?
>> Ratgeber

Sie suchen nach Finanzierungen, Förder- mittel etc.?
>> Hilfe Kapital-Beschaffen

Sie möchten sehen, wie ein Businessplan aufgebaut ist?
>> Gliederung

Sie interessiert, wie sich Businesspläne inhaltlich unterscheiden?
>> Businessplan-Besonderheiten

Sie würden sich gerne Videos zum Thema Businessplan ansehen?
>> Video Seminar

Sie wünschen eine ganzheitliche Beratung?
>> Hier Kontakt aufnehmen

Businessplan erstellen lassen

- so funktioniert es:

Mehr erfahren unter: Businessplan erstellen lassen

Haben Sie Fragen?

Kostenlose Hotline: 0800 - 2 111 441
> Kontaktformular
> Rückrufservice
> Angebot anfordern
> E-Mail schreiben

Referenzen 2021

Wir erstellen jährlich über 250 Business­pläne für Gründer und Unternehmen jeglicher Größenordnung. Folgend ein kleiner Auszug aktueller Referenzen:

Strategische Unternehmenserweiterung eines Automobilzulieferers, Stuttgart

Übernahme eines Gesundheitszentrums, Berlin

Unternehmenserweiterung eines Onlineshops, Düsseldorf

Gründung eines familiengeführten Wellnesshotels, Lech

Gründung eines Restaurants mit deutsch-italienischer Küche, Frankfurt

Verkauf von Unternehmensanteilen eines IT-Unternehmens, Zürich

Etablierung eines Bio-High-Tech-Unternehmens, Augsburg

Eröffnung eines Indoor-Kinderspielplatzes, Dortmund

Businessplan für ...

Aktuelle Unternehmensbroschüre

Jahre Businessplan.org

Erstellte Businesspläne

Spezialisierte Berater

Prozent Erfolgsquote