Sie sind hier: Businessplan.org 5 Businessplan erstellen lassen

Businessplan erstellen lassen

Der Businessplan oder auch Geschäftsplan genannt, ist das Dokument, das ein Unternehmen oder eine Geschäftsidee / ein Projekt vollumfänglich beschreibt und daher in der Regel bei Banken, Investoren oder auch der Arbeitsagentur vorgelegt wird.

Als Unternehmer oder Existenzgründer ist man meist mit dem operativen Geschäft vollends ausgefüllt, daher bietet es sich an, mit externer Hilfe eines Unternehmensberaters den Businessplan erstellen zu lassen.

1. Businessplan erstellen lassen von Experten

Die Unternehmensberatung Businessplan.org hat sich seit 14 Jahren auf die Erstellung professioneller Businesspläne spezialisiert und zählt hierbei zu den führenden Dienstleistern in Europa.

Zu ihren Kunden zählen kleine, mittelständische und große Unternehmen sowie Existenzgründer primär aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wenn Sie Fragen zum Businessplan erstellen lassen haben und sofort mit einem unser Businessplan-Berater sprechen möchten: 0800 – 2 111 441 (kostenlos von Festnetz und Mobilfunk)

Ablauf einer professionellen Businessplan-Erstellung mit Businessplan.org

Sehen Sie im Folgenden ein kurzes Video, das Ihnen die übliche Vorgehensweise einer professionellen Businessplan-Erstellung mit der Unternehmensberatung Businessplan.org erklärt.

Businessplan.org: Die Businessplan-Unternehmensberatung Nr. 1

Sehen Sie im Folgenden einige Medienberichte und Testergebnisse über Businessplan.org. Gerne können Sie sich auch weitere Informationen über uns sowie Referenzen ansehen.

RTL-Bericht mit Businessplan-Experten Dipl.-Kfm. Nico Reichelmann

Businessplan.org in den Medien

Auszeichnung zum Top-Consultant 2018

Auf dem 5. Deutschen Mittelstands-Summit 2018 in Ludwigsburg wurde die Unternehmensberatung Businessplan.org resp. ihr Inhaber Nico Reichelmann zum Top-Consultant 2018 ausgezeichnet. Mentor des bundesweiten Beraterwettbewerbs war der Bundespräsident a.D. Christian Wulff.

Businessplan.org Inhaber Nico Reichelmann wird von Bundespräsident a.D. Christian Wulff ausgezeichnet.

Profitieren auch Sie von unserem Businessplan-Know-How.

Unsere Businessplan-Spezialisten schreiben jährlich insgesamt über 300 Businesspläne und verfügen über…

  • eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung (Dipl-Kfm., Dipl-Betriebswirt, MBA, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer)
  • Praxis-Know-How durch berufliche Vergangenheiten bei Strategie-/Unternehmensberatungen, bei Banken (u.a. Kreditvergabe-Abteilungen der Sparkasse, Volksbank und Deutsche Bank) oder bei einschlägigen Venture-Capital-Gesellschaften
  • mindestens 5 Jahre Praxis-Erfahrung als Projektleiter mit Projektverantwortung im Bereich der Businessplan-Erstellung und Finanzplanung
  • eine Akkreditierung bei wichtigen Förderinstitutionen (z.B. KfW, RKW, IHK usw.)
  • eine nachweisliche Erfahrung von mindestens 100 erstellten Businessplänen
  • mindestens 50 persönliche, positive Referenzen bzw. Empfehlungen
  • ein breit gefächertes Branchen-Know-How (60 Businessplan-Unternehmensberater mit den unterschiedlichsten Branchenspezialisierungen)
  • ein fundiertes Know-How in Sachen Businessplan-Prüfung (ehrenamtliche Tätigkeiten bei Businessplan-Wettbewerben, berufliche Vergangenheit bei Venture-Capital-Gesellschaften oder bei Kreditabteilungen von Banken)
  • die Zulassung zur Erstellung fachkundiger Stellungnahmen nach §57 Abs. 2 Nr. 3 SGB III
  • Persönlichkeit und Engagement

2. Businessplan ganz / teilweise erstellen lassen oder selbst erstellen und prüfen lassen?

Die Zusammenarbeit zur professionellen Businessplan-Erstellung kann in drei Formen erfolgen:

  1. Businessplan komplett erstellen lassen
  2. Businessplan zum Teil erstellen lassen
  3. Businessplan prüfen lassen

Businessplan komplett erstellen lassen

Die einfachste Form der Zusammenarbeit ist es, wenn unsere Businessplan-Berater die komplette Businessplan-Erstellung übernehmen. Zeitlich ist es für Sie eine erhebliche Ersparnis und auch inhaltlich ist es damit aus einem Guss.

Anhand Ihrer gelieferten Informationen formulieren die Profis Ihren Geschäftsplan so, wie es der Adressat (Bank, Investor usw.) erwartet. Mit den entsprechenden Zahlen hinterlegt, ergibt sich ein nachvollziehbarer, überzeugender und in sich schlüssiger Businessplan.

Businessplan zum Teil erstellen lassen

Erstellen Sie einen Teil des Businessplans z.B. selbst. Manchmal schreiben unsere Kunden den Textteil selbst und die Darstellung der Unternehmensentwicklung bzw. die Finanzplanung erledigen wir. Der Finanzplan muss auf den Punkt sein, realistisch und nachvollziehbar.

Vor allem darf dieser den inhaltlichen Aussagen des Textteils nicht widersprechen. Wenn Sie Schwierigkeiten eher beim Formulieren des Textteils haben, können die Businessplan-Unternehmensberater auf Wunsch auch diesen Part für Sie übernehmen und Sie erstellen die Zahlen selbst

Businessplan prüfen lassen

Sie können den gesamten Businessplan auch selbst schreiben und dann von den Spezialisten überprüfen lassen. Die Berater werden Ihnen ein Feedback geben, ob inhaltlich und formal alles passt oder für Ihr spezifisches Vorhaben der ein oder andere Satz ergänzt werden sollte.

3. Für wen möchten Sie den Businessplan erstellen lassen?

Bei der Wahl des richtigen Gründungsberaters für die Erstellung Ihres Businessplans ist es sehr wichtig, dass Sie wissen, wer der pot. Geldgeber bzw. Adressat des Businessplans ist.

Welche Adressaten haben welche Interessen?

Existenzgründer / Unternehmer, Sie selbst

Ein Businessplan ist immer für Sie als Gründer und Unternehmer eine Planungshilfe. Wenn der Businessplan nur für Sie selbst erstellt wird, ist es insbesondere wichtig, konkrete Schritte zu definieren, wie Sie Ihr Projekt / Ihre Gründung umsetzen.

Gründungszuschuss / Arbeitsagentur

Die Arbeitsagentur legt Wert auf die Darstellung einer selbständigen Tätigkeit, die vor allem dazu geeignet ist, langfristig den Lebensunterhalt zu sichern.

Visum / Ausländerbehörde

Auch Ausländerbehörden / IHKs legen insbesondere Wert auf eine selbständige Tätigkeit, die dazu geeignet ist, langfristig den Lebensunterhalt zu sichern, sowie ggf. Arbeitsplätze in Deutschland zu generieren.

Bank

Banken legen Wert auf eine zuverlässige Rückzahlung der gewährten Darlehen. Je nach Bank, ist bei kleineren Finanzierungen <10.000€ kein Businessplan notwendig. Bei höheren Finanzierungssummen ist ein Businessplan nahezu immer notwendig.

KFW Finanzierung

Setzt diverse Förderkriterien voraus, die erfüllt bzw. im Businessplan beantwortet werden müssen. Für die Bewilligung eines Fördermittels ist nahezu immer ein vollständiger, professioneller Businessplan notwendig.

Venture Capital

VC-Geber haben normalerweise kein Interesse an Rückzahlung, sondern an Wertsteigerung des Unternehmens. Der Businessplan muss insbesondere in der Finanzplanung interessante Wachstumspotenziale darlegen.

Angel Investor

Hat häufig kein prioritär finanzielles Interesse, sondern investiert eher aus gesellschaftlich /-sozialer Verantwortung. Der Businessplan sollte sich hier insbesondere darauf fokussieren, das Geschäftsmodell bzw. die Geschäftstätigkeit und ihre positiven Folgen darzustellen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass alle Adressaten es befürworten, wenn der Gründer / Unternehmer seinen Businessplan professionell erstellen lässt. Dies unterstreicht in der Regel die Ernsthaftigkeit und Professionalität des Anliegens.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich unsere aktuelle Unternehmensbroschüre anzusehen, um sich von unseren Dienstleistungen zu überzeugen:

4. Formen der Businessplan-Unterstützung und wo man Sie bekommt:

Wichtig bei der Auswahl des richtigen Partners für das Erstellen lassen eines Geschäftsplans und in der Folge bei der Wahl der richtigen Unterstützungsform ist vorab eine präzise Selbsteinschätzung. Um zu wissen, wer am besten helfen kann, ist es wichtig, die eigenen Stärken und Schwächen zu prüfen.

Wie schätzen Sie Ihre Kenntnisse bei nachfolgenden Themen ein?

  • Geschäftsmodell
    ○ Geschäftskonzept
    ○ Geschäftsidee
    ○ Zielgruppendefinition
  • Strategische Einordnung des Geschäftsmodells bzw. der Geschäftsidee?
    ○ Kennen Sie Ihre Konkurrenz?
    ○ Wie genau können Sie Ihren USP beschreiben?
    ○ Wie gut kennen Sie sich in dem Markt aus, in dem Sie aktiv werden wollen oder schon sind
  • Finanzplanung
    ○ Fällt es Ihnen leicht mit Zahlen umzugehen?
    ○ Trauen Sie sich zu, für die kommenden 36 Monate einen vollständigen Finanzplan inkl. Liquiditätsplanung zu erstellen?
    ○ Wissen Sie schon genau, wie viel Eigen- und Fremdkapital Sie für Ihr Vorhaben benötigen und welche Fördermittel Ihnen zustehen?
  • Steuern
    ○ Wie gut kennen Sie sich mit der steuerlichen Veranlagung Ihres Projektes aus?
    ○ Sind Sie Umsatzsteuerpflichtig?
  • Haftung,Rechtsform
    ○ Haben Sie sich bereits für eine Rechtsform entschieden oder brauchen Sie hier noch Beratung?
    ○ Welche Haftungsrisiken gehen Sie für dieses Projekt ein?
    ○ Wie gut sind Sie privat gegen derartige Risiken geschützt?
  • Textsicherheit
    ○ Wie gut können Sie als Existenzgründer Ihr Geschäftsmodell bzw. Ihre Geschäftsidee schriftlich darlegen?
    ○ Fällt es Ihnen leicht, Ihr Projekt zusammenzufassen?

Um einen Businessplan inklusive solider Finanzplanung selbst zu erstellen, der bei Banken, Fördermittel-Gebern und Investoren auf positives Gehör stößt, sollten Sie sich in alle o.g. Themenfeldern gut auskennen. Falls dies nicht zutrifft, sollten Sie Ihren Businessplan erstellen lassen.

Grundsätzlich können Sie sich von drei unterschiedlichen Dienstleistern unterstützen lassen.

  1. Spezialisten für die Businessplan-Erstellung, wie etwa die Experten von Businessplan.org, sind Profis im Erstellen von vollständigen und bei Banken akzeptierten Businessplänen. Sie können Ihnen durch die große Erfahrung gegebenenfalls auch helfen, Lücken in der Geschäftsidee bzw. dem Geschäftskonzept zu schließen. Bei Businessplan.org haben bereits über 3.000 Gründer und Unternehmer ihren Businessplan schreiben lassen.
  2. Finanzierungsberater. Ein Finanzierungsberater, wie der Name schon sagt, berät Sie und vermittelt Ihnen ggf. auch eine Finanzierung, also Fremdkapital. Das kann durchaus nützlich sein, um besser zu verstehen, wie Ihr spezifisches Projekt am besten finanziert werden sollte.
  3. Für alle Fragen rund um Steuern hilft Ihnen natürlich ein Steuerberater. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es auf alle Fälle sinnvoll ist, vor einer Existenzgründung einen Steuerberater zu kontaktieren und ein Erstgespräch in Anspruch zu nehmen. Ein Steuerberater kann Ihnen auch in der Anfangszeit helfen die Buchhaltung ordnungsgemäß zu führen. Das Businessplan erstellen lassen ist jedoch häufig nicht täglich Brot eines Steuerberaters.
Sonderform Coaching

Auch ein Business-Coach kann für Sie als Existenzgründer und Unternehmer sinnvoll sein. Seine Aufgabe und seine Rolle besteht dabei weniger in einer beratenden Funktion als vielmehr in der eines Sparringspartners für das Weiterentwickeln eigener Gedanken zu Ihrer Geschäftsidee bzw. Ihrem Geschäftskonzept.

Ein Coach sagt Ihnen nicht, wie gewisse Dinge funktionieren, sondern hilft Ihnen Ihren eigenen Weg zu finden und darin sicherer zu sein. Wenn Sie also beispielsweise noch nicht genau wissen, mit welchem Geschäftskonzept oder Geschäftsmodell Sie sich Selbständig machen wollen, kann Ihnen ein Coaching helfen.

Unsere Businessplan Experten von Businessplan.org haben in den letzten 10 Jahren über 3.000 professionelle, bankfähige Businesspläne erstellt.

Folgend ein Referenzschreiben der Kreissparkasse:

Maximieren Sie Ihre Erfolgschancen dank professionellem Businessplan

Ein professioneller Businessplan-Unternehmensberater weiß genau worauf es der Bank, der Arbeitsagentur oder einem Investor ankommt.

Der Bankberater als Zahlenmensch wird beispielsweise eher die Rentabilität sowie die Liquidität Ihres Vorhabens prüfen, während ein Investor als Risikokapitalgeber das Marktpotential und das Gründerteam genauestens unter die Lupe nehmen wird. Die Arbeitsagentur hingegen schaut auf die Tragfähigkeit des Gesamtkonzeptes und erwartet, dass Sie innerhalb des ersten Jahres von Ihrem Vorhaben leben können.

Bei allen Adressaten haben Sie nur eine Chance zum Zuge zu kommen. Diese sollten Sie nutzen und dafür ist der fundierte Geschäftsplan die Grundlage. Die Businessplan-Spezialisten schreiben Ihnen einen maßgeschneiderten Businessplan. Mit diesem maximieren Sie Ihre Erfolgschancen auf den positiven Entscheid zur Finanzierung, dem Gründungszuschuss oder einem Fördermittel.

Der Geschäftsplan dient nicht nur der Kapitalbeschaffung. Ein guter Businessplan ist Ihr zentrales Planungsinstrument zur Überwachung der Rentabilität und der Liquidität.

Durch eine kontinuierliche und regelmäßige Pflege der Soll- und Ist-Zahlen im Finanzplan, erkennen Sie frühzeitig mögliche finanzielle Engpässe und können rechtzeitig darauf reagieren.

Der Businessplan ist kein einmaliges Dokument, welches in der Schublade verschwindet. Vielmehr ist der Businessplan Ihr Werkzeug für die strategische Unternehmensführung.

Stolperfallen bei der Businessplan-Erstellung vermeiden

Ihr Businessplan ist ein sehr wichtiges Dokument, um Ihr Projekt voranzutreiben, Finanzierungen einzuwerben sowie Partner zu überzeugen. Daher sollten Sie unbedingt folgende Fehler vermeiden, wenn Sie einen professionellen Businessplan wollen.

Vorlagen

Im Internet kursiert eine Vielzahl an Vorlagen und Hilfestellungen für Businesspläne in sehr unterschiedlicher Qualität. Mit Sicherheit haben Sie auch schon Vorlagen oder Beispiele für Businesspläne gesehen oder Ihnen wurden Vorlagen zum Kauf angeboten.

Grundsätzlich kann eine Vorlage Ihnen dabei helfen, die unterschiedlichen Aspekte Ihre Geschäftsidee zu analysieren und zu verstehen. Sie sollten aber sehr vorsichtig sein, da ein Businessplan immer ein individuell erstelltes Dokument ist.

Beim Verwenden von Vorlagen vergisst man schnell wichtige Aspekte des Geschäftsmodells oder bildet Risiken nicht adäquat ab, die in der Vorlage nicht abgefragt werden. Diese Lücken offenbaren sich meist im Bankgespräch und führen zu einer Ablehnung der Finanzierung.

Online-Tools

Ebenfalls gibt es verschiedene Online Tools zum Erstellen von Businessplänen. Mitunter sind diese Tools sehr ausgereift und helfen dem Gründer mit gezielten Fragen rund um sein Projekt die unterschiedlichen Kapitel des Businessplans zu füllen.

Wichtig hierbei ist, dass der Gründer über genügend Hintergrundwissen verfügt, um die Fragen in ausreichender Tiefe zu beantworten. Eigenheiten der jeweiligen Branche, Marktschranken etc. muss der Gründer vorab kennen und kann sich hier nicht auf das Tool verlassen.

Ein Online-Tool eignet sich somit eher für erfahrene Existenzgründer und Unternehmer, die sich mit Ihrem Projekt und den Marktgegebenheiten bereits gut auskennen. Ein Tool kann einen erfahrenen Unternehmensberater nie ersetzen.

Illusionen zur Finanzierungshöhe

Wichtig bei der Gründung und Finanzierung von Unternehmen ist eine realistische Einschätzung der Finanzierungsmöglichkeiten.

Oft sind Gründer davon überrascht, dass Banken Sicherheiten verlangen bzw. eine gewisse Eigenkapitalquote notwendig ist. Die Finanzierung muss auf die erwarteten Umsätze und Gewinne abgestimmt sein.

Auch gibt es viele Fördermittel, die ggf. in Frage kommen, die ein Existenzgründer unter Umständen jedoch nicht kennt.

Die Experten von Businessplan.org können Ihnen helfen, die unterschiedlichen Annahmen und Modelle aufeinander abzustimmen.

Ein weiterer Fehler ist es, nicht auf eine Verhandlung mit der Bank vorbereitet zu sein. Ggf. will eine Bank das Vorhaben unterstützen, nicht jedoch den gesamten Fremdkapitalbedarf abdecken. Hier muss der Gründer in der Lage sein, Alternativen anzubieten.

Weitere Fehler beim Businessplan:

  • Der Gründer stellt sich selbst nicht/kaum vor, sondern nur seine Geschäftsidee
  • Die Wettbewerbsanalyse wird mit der Begründung ausgelassen, es gäbe keine Konkurrenz für Ihr Geschäftskonzept.
  • Zu niedriger Finanzierungsbedarf
  • Die erwarteten Umsätze in der Finanzplanung sind unrealistisch
  • Planung mit zu hohen Fixkosten

5. Vorgehensweise beim Businessplan erstellen lassen

Wie sieht ein guter Prozess aus, um den Businessplan von einem Experten erstellen zu lassen?

1. Gespräch liefert mehr Information als Fragebogen

Grundsätzlich gibt es verschiedene Herangehensweisen an die Erstellung eines Businessplans durch einen Unternehmensberater. Im Ersten Schritt muss der Experte über Ihr Vorhaben unterrichtet werden. Konkret sollten Sie als Gründer dem Experten Informationen über die folgenden Bereiche mitteilen:

  • Was ist Ihr Vorhaben, Ihre Geschäftsidee, wofür und für wen lassen Sie den Businessplan erstellen?
  • Was ist Ihre Geschäftsidee und was unterscheidet sie von anderen?
  • Welche Ideen haben Sie bezüglich Marketing? Wie kommen Sie zu Kunden?
  • Kurze Darstellung der IST-Situation. Sind Sie bereits Unternehmer? Wie viele Mitarbeiter, Rechtsform etc.

Fragebogen

Die Abfrage der Informationen geschieht entweder über einen vorgefertigten Standard-Fragenkatalog, den Sie vorab erhalten und ausfüllen dürfen. Darin werden alle möglichen Themen rund um Ihren Businessplan abgefragt und Sie beantworten die Fragen so, dass der Experte ein möglichst vollständiges Bild erhält.

Interview

Die zweite Möglichkeit ist die Durchführung eines persönlichen Interviews, in dem der Gründer oder Unternehmer sich zusammen mit dem Experten über das Projekt unterhält und sie gemeinsam die Einzelheiten und Besonderheiten des Projekts besprechen. Dabei befragt Sie der Experte zu jedem relevanten Detail und erhält so ein vollständiges Bild Ihres Vorhabens.

Ein guter Partner wird Ihnen auch kritische Fragen stellen und versuchen herauszufinden, wo die Geschäftsidee noch Schwächen hat. Durch die Hinzuziehung eines Experten können Sie auch auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen, den er mit Ihnen teilt, insbesondere wenn es um Eigenheiten verschiedener Branchen geht.

Die Experten von Businessplan.org arbeiten im Rahmen der Businessplan-Erstellungen nur mit persönlichen Interviews, da durch die Übermittlung von Fragebögen meist nicht die Gesamtheit eines Vorhaben erfasst werden kann. Ebenfalls ist es für uns wichtig, die Existenzgründer und Unternehmer persönlich kennenzulernen, da nur so gewährleistet werden kann, dass der Businessplan auch den Gründer repräsentiert.

Nach dem Interview wird Ihnen der Experte auch mitteilen, welche Unterlagen für das Erstellen lassen des Businessplans noch notwendig sind. Beispielsweise werden häufig Lebensläufe, individuelle Angebote oder Preislisten benötigt.

2. Erstellung / Entwicklung des Businessplans

Nachdem alle Informationen vorliegen, sollte der Experte von Businessplan.org den Businessplan eigenständig erstellen. Normalerweise dauert das Businessplan schreiben lassen je nach Auslastung Ihres Beraters und der Komplexität des Vorhabens ca. 1-3 Wochen.

Der Experte greift dabei auf die Erkenntnisse aus dem Interview zurück und formuliert das Geschäftsmodell so aus, dass der Adressat ein vollumfängliches Bild der geplanten Gründung / des Vorhabens erhält.

Der Businessplan-Experte sollte ebenfalls einen vollständigen Finanzplan erstellen, der auf gut begründeten Annahmen beruht. Grundlage der Umsatzplanung sind immer Annahmen zur Kundengewinnung, je besser diese Annahmen begründet sind, desto höher ist der Glaubwürdigkeit des Businessplans.

3. Feedback und Vorbereitung auf Bankgespräch

Nachdem der Businessplan vom Experten erstellt wurde, sollten Sie erst eine digitale Version erhalten, die Sie sich in Ruhe durchlesen. Notieren Sie sich am besten alle Unklarheiten, die Sie nicht verstehen.

Der Experte sollte Ihnen immer eine Feedbackmöglichkeit anbieten.

4. Fertigstellung des Businessplans

Nachdem alle Fragen und offenen Themen geklärt wurden, sollte Ihnen der Experte den Businessplan zur finalen Kontrolle zusenden. Nach Freigabe durch Sie als Gründer oder Unternehmer erhalten Sie die endgültige Version Ihres Businessplans und können diesen bei der Bank oder anderweitig einreichen.

Tipp: Achten Sie immer darauf, dass Ihnen der Businessplan auch in gebundener Form zur Verfügung gestellt wird. Sie haben ihn so immer griffbereit und verlieren Ihren Plan nicht aus den Augen.

Gründer / Sie selbst Arbeitsagentur Visum /Ausländerbehörde Hausbank Venture Capital Angel Investor
Inhaltlicher Anspruch des Adressaten Bessere eigene Planung und Vorbereitung Sicherung des Lebensunterhalts Sicherung des Lebensunterhalts und Etablierung von Arbeitsplätzen Rückzahlung des Kredits Wertsteigerung des Unternehmens Unterstützung einer Idee
Qualitativer Anspruch des Adressaten hoch mittel mittel-hoch je nach Kreditbetrag sehr hoch sehr hoch Mittel/hoch
Beratung / Unterstützung notwendig? Ratsam Möglich Ratsam unbedingt erforderlich Dringend empfohlen Ratsam
Empfohlene Art der Beratung bzw. des Beraters Businessplan Experte / Business-Coach Businessplan Experte Businessplan Experte Ggf. Steuerberater Businessplan Experte Businessplan Experte & Steuerberater Businessplan Experte / Business-Coach

Achten Sie bei der Auswahl des passenden Businessplan-Beraters darauf, dass er sich mit den für ihr Projekt wichtigen Themen wirklich gut auskennt.

Beispielsweise kann Ihnen ein Steuerberater helfen, die Transaktion mit einem Venture Capital Investor zu strukturieren, er ist aber nicht darauf spezialisiert, Wachstumspotenziale zu identifizieren und mit Ihnen daran zu arbeiten, diese zu heben.

6. Businessplan erstellen lassen – Die Vorteile im Überblick

Welche Vorteile ergeben sich für Sie durch die professionelle Businessplan-Erstellung über die Unternehmensberatung Businessplan.org?

  • Zeitersparnis
  • Qualität durch Professionalität
  • Zielgerichteter Businessplan
  • Maximale Erfolgschance
  • Realistischer Finanzplan
  • Geringes Risiko durch Geld-Zurück-Garantie (siehe Rubrik Ablauf und Konditionen)
  • Zuverlässigkeit
  • Pünktlichkeit
  • Netzwerkeffekte für Ihre Branche
  • Hohe Erfolgsquote
  • Akkreditierung bei den wichtigsten Förderinstituten
  • Überblick über den Markt der Fördermittel
  • Zugang zu vielen qualifizierten Markt- und Branchen-Daten
  • Fachkenntnisse in vielen Branchen, dadurch Wissen zu realistischen Zahlen für Preise, Kosten, Umsätze
  • Zulassung zur Erstellung der fachkundigen Stellungnahme für die Beantragung des Gründungszuschusses
  • Kostenloses Erstgespräch
  • Breit gefächerte Erfahrung durch jährlich über 300 geschriebene Businesspläne

Qualitätsmerkmale von guten Businessplan-Beratern

Wie erkennen sie gute und für Sie geeignete Berater? Von welchem Dienstleister sollten Sie sich Ihren Geschäftsplan schreiben lassen?

Grundsätzlich ist der Begriff Unternehmensberater oder “Gründungsberater” nicht geschützt. So kann sich also im Prinzip jeder nennen.

Wenn Sie Ihren Businessplan professionell erstellen lassen möchten: Achten Sie bei der Auswahl des Beraters am besten auf folgende allgemeine Punkte:

  • Wie lange ist der Berater schon am Markt, kann er geeignete Referenzen angeben, können Sie einen von ihm bereits erstellten Businessplan sichten?
  • Welche Qualifikationen hat der Berater?
  • Erhalten Sie ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch?
  • Gründungsberater, die schon länger am Markt sind, sind bei Fördermittel-Gebern wie z.B. der BAFA oder der KFW gelistet. Prüfen Sie das.
  • Sind die Zahlungsbedingungen fair? Zahlen Sie nie die Gesamtsumme vorab. Üblich sind 50% Anzahlung und 50% nach Fertigstellung.

Der wichtigste Punkt ist die Sympathie und das Vertrauen zum Berater.

    • Hat er im Erstgespräch verstanden um was es bei Ihnen geht?
    • Ist Ihnen der Gründungsberater sympathisch?

PDF Bewertungskriterien
Für einen erfolgreichen und professionellen Businessplan ist es entscheidend, den richtigen Partner zu finden. Im Folgenden finden Sie eine pdf-Checkliste mit Kriterien, anhand derer Sie einen für Sie geeigneten Businessplan-Spezialisten identifizieren können.

Wichtig ist es auch, dass Sie sich vor der Auswahl fragen, was Ihnen persönlich wichtig ist und das ggf. auch aufschreiben. So können Sie sich einfach und schnell ein Bild darüber verschaffen, ob ein Berater zu Ihnen passt oder nicht.
Hier können Sie sich einen Einblick in einen von Businessplan.org kürzlich erstellten Businessplan verschaffen. Es handelt sich um die Gründung eines Hotels in Österreich mit einem Finanzierungsvolumen von ca. 3,2 Mio. Euro:

Beispiel-Businessplan zur Visualisierung unserer Leistungen

7. Businessplan erstellen lassen: Was kostet die Beratung?

Natürlich sind auch die Kosten relevant – sowohl bei der Entscheidung, ob Sie sich bei der Businessplanerstellung helfen lassen wollen als auch bei der Frage, von wem diese Hilfe geleistet werden sollte.

Gute Angebote beginnen bei einem Preis von 1.000-2.000€

Wenn Sie den Businessplan selbst schreiben würden, wieviel Zeit würden Sie benötigen?

Ein Businessplan besteht aus ca. 20 Seiten Text und etwa 20 Seiten Finanzplanung. Machen Sie sich zum besseren Verständnis der Kosten eines Beraters zunächst Gedanken dazu, wie lange Sie für die Erstellung eines Businessplans benötigen würden. Bedenken Sie dabei folgende grobe Aufgaben:

Hier finden Sie in 24-minütiges Video-Seminar, in welchem Ihnen die Inhalte eines professionellen Businessplans detailliert erklärt werden:

Die Erstellung eines sehr einfachen Businessplans kann von einem erfahrenen Gründungsberaters in etwa einem Tag erledigt werden.

Branchenübliche Stundensätze für die Businessplanerstellung liegen zwischen 80€ und 160€. Die Stundensätze variieren je nach Qualifikation und Erfahrung der jeweiligen Gründungsberater.

Angebote, bei denen Ihnen die Erstellung für wenige hundert Euro angeboten wird, sollten Sie mit Vorsicht begegnen. Fragen Sie lieber nochmal nach, wieviel Zeit für die Erstellung eingeplant ist und wer genau den Businessplan erstellt. Halten Sie die genannte Zeit für realistisch?

Zeitaufwand bestimmt Kosten für Businessplan Erstellung

Der Zeitaufwand, der für die Businessplan Erstellung benötigt wird, kann grob anhand der zwei Kriterien Komplexität (des Geschäftsmodells / der Geschäftsidee) und Kapitalbedarf abgeschätzt werden.

a) Komplexität des Geschäftsmodells bzw. der Geschäftsidee:

Wie komplex ist Ihr Projekt, wie anspruchsvoll ist das Geschäftsmodell? Ist es bereits erprobt, gibt es andere Wettbewerber mit dem gleichen Geschäftsmodell? Viele Gründer unterschätzen die Komplexität ihres Vorhabens. Nur weil es schon viele Restaurants gibt, heißt dies nicht, dass ein Businessplan für eine Gastronomie immer gleich aufgebaut sein muss.

Je komplexer und vielfältiger ein Geschäftsmodell ist, zum Beispiel mit unterschiedlichen Produkten in unterschiedlichen Branchen über verschiedene Vertriebswege, je aufwändiger ist es auch, dieses Geschäftsmodell so zu erfassen und darzustellen, dass ein potenzieller Investor oder eine Bank bzw. ein Banker es versteht.

b) Höhe des Kapitalbedarfs

Durch den Kapitalbedarf wird meist der Adressat des Businessplans vorgegeben. Kleinere Beträge im Rahmen von weniger als 100.000 € werden meist von regionalen Banken oder auch Business Angels eingeworben.

Mittlere Beträge bis etwa 1 Million € können von regionalen Banken nichtmehr ohne gesonderte Prüfung bewilligt werden. Oft wird in dieser Größenordnung auch angestrebt die Kredite über die KFW bzw. andere Förderbanken zu beantragen. Hierbei ist es insbesondere wichtig, einen gut ausformulierten im Detail stimmigen Businessplan zu erstellen. Daher ist der Aufwand hier erheblich größer als bei niedrigen Beträgen.

Bei Vorhaben, die Fremdkapital in Höhe von über 1 Million € erfordern, sind die Finanzierungsformen oft komplex. Beispielsweise können unterschiedliche Banken miteinander Darlehen vergeben. Auch Venture Capital Investoren sind bei derartigen Vorhaben oft im Spiel und haben nochmal gesonderte Anforderungen an den Businessplan.

Folgend eine grobe Einteilung nach Komplexität und Kapitalbedarf sowie den hierbei zu erwartenden zeitlichen Aufwand eines Beraters (in Stunden).

Komplexität des Projekts
Niedrig Mittel Hoch
Kapitalbedarf Niedrig ca. 10 Stunden ca. 16 Stunden ca. 26 Stunden
Mittel ca. 16 Stunden ca. 28 Stunden ca. 40 Stunden
Hoch ca. 26 Stunden ca. 40 Stunden ca. 64 Stunden

Businessplan erstellen lassen kostenlos? Achtung!

Ein aussagekräftiger und professioneller Businessplan, wie er für die Vorlage bei Banken, Investoren und anderen Förderern benötigt wird, beinhaltet zahlreiche Informationen. Ein Teil dieser Informationen ist einfach zu ermitteln; andere wiederum setzen gezielte Recherchen und Analysen voraus.

Viele Existenzgründer scheuen diesen Aufwand und suchen nach Tools, um kostenlos einen Businessplan erstellen zu lassen. Das Ergebnis ist jedoch weit entfernt von einem professionellen Businessplan.

Kein Tool ist in der Lage, genau die Inhalte, die einen Businessplan ausmachen, abzubilden. Es setzt sich aus oberflächlichen Fragen zusammen, die nicht auf die Individualität des Existenzgründers und seines zukünftigen Unternehmens eingehen. Die einzige Alternative ist eine Vorlage mit allen wichtigen Punkten. Anhand der aufgelisteten Punkte kann der zukünftige Jungunternehmer alle relevanten Informationen in das wichtigste Instrument eines Existenzgründers einarbeiten.

Wer mit seinem neu gegründeten Unternehmen den langfristigen Erfolg zum Ziel hat, sollte sich die Zeit nehmen, einen professionellen Businessplan zu erstellen oder von Experten erstellen zu lassen. Die Kosten, die für die aufwendige Arbeit der Businessplan-Erstellung anfallen, sind eine gute und gewinnbringende Investition in die Zukunft des Unternehmens.

Staatliche Förderungen für das Businessplan schreiben lassen

Wichtiger Hinweis: Aufgrund unserer Akkreditierung u.a. beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können Beratungsleistungen von Businessplan.org staatlich bezuschusst werden.

Die Fördermittel betragen je nach Alter des Unternehmens und Standort bis zu 90%.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir prüfen gemeinsam mit Ihnen Ihre individuellen Fördermittel-Möglichkeiten.

8. Fazit individuellen Businessplan erstellen lassen:

  • Fragen Sie den Berater nach seinen Qualifikationen und seinem Stundensatz
  • Gute Angebote orientieren sich am Aufwand für Ihr konkretes Projekt
  • Passen Sie den Anspruch an den Berater an den Anspruch Ihres Projekts an
  • Seien Sie vorsichtig bei Angeboten weit unter 1000,00 €

Angebot für professionelle Businessplan-Erstellung:

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot für die Erstellung Ihres individuellen Businessplans durch unsere Spezialisten unterbreiten.

Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

100 % Kundenzufriedenheit seit vielen Jahren

Nachfolgend finden Sie Feedback für unsere Arbeit durch unsere Kunden auf der Bewertungsplattform eKomi. Durch Klick auf die Bewertungsgrafik können Sie sich ein umfangreiches Bild über die Kundenbewertungen machen.

Fragen und Antworten

Was kostet es, einen Businessplan erstellen zu lassen?

Die Kosten für eine Businessplan-Erstellung schwanken sehr stark. Es gilt jedoch immer: Je komplexer ein Geschäftsvorhaben, je höher eine angestrebte Finanzierung o.ä und damit je aufwändiger ein Businessplan, desto teurer wird dieser in der Regel.

Unternehmensberatungen, bei denen Sie Businesspläne erstellen lassen können, rechnen in der Regel mit Tagessätzen zwischen 600 und 1.000 Euro. Relativ einfache Businesspläne z.B. für Arbeitsagenturen lassen sich schon in 1-2 Arbeitstagen erstellen (entsprechend ab ca. 800 Euro).

Für komplexere Businesspläne für Finanzierungen, Investoren usw. benötigt eine erfahrene Unternehmensberatung in der Regel zwischen 3 und 10 Arbeitstagen (Preise variieren entsprechend zwischen ca. 2.000 und 8.000 Euro).

Wo kann man einen Businessplan erstellen lassen?
Die Identifizierung einer guten Unternehmensberatung, die professionelle Businesspläne erstellt, ist vergleichsweise schwierig. Es tummeln sich mittlerweile hunderte Berater, die angeblich gute Businesspläne erstellen können.

Vorab lässt sich da schwer die Spreu vom Weizen trennen. Achten Sie bei der Wahl auf folgende Faktoren:

  1. Beratungsunternehmen sollte mindestens 5 Jahre am Markt sein.
  2. Beratungsunternehmen sollte sich auf die Erstellung von Businessplänen spezialisiert haben.
  3. Beratungsunternehmen sollte über fundierte Referenzen, Presseberichte, Partnerschaften, Förderakkreditierungen usw. verfügen.

Tipp: Entscheiden Sie sich nicht aufgrund des Preises. Entscheiden Sie sich aufgrund der wahrgenommen Professionalität für ein Beratungsunternehmen.

Businessplan.org - Wir unterstützen Sie:

Sie möchten Ihren Businessplan prof. erstellen lassen?
>> Angebot anfordern

Sie würden sich gerne näher über uns informieren?
>> Über Businessplan.org

Sie möchten sich rund um das Thema Businessplan informieren?
>> Ratgeber

Sie suchen nach Finanzierungen, Förder- mittel etc.?
>> Hilfe Kapital-Beschaffen

Sie möchten sehen, wie ein Businessplan aufgebaut ist?
>> Gliederung

Sie interessiert, wie sich Businesspläne inhaltlich unterscheiden?
>> Businessplan-Besonderheiten

Sie würden sich gerne Videos zum Thema Businessplan ansehen?
>> Video Seminar

Sie wünschen eine ganzheitliche Beratung?
>> Hier Kontakt aufnehmen

Businessplan erstellen lassen

- so funktioniert es:

Mehr erfahren unter: Businessplan erstellen lassen

Individuelles Angebot für eine Businessplan-Erstellung anfordern:

Haben Sie Fragen?

Kostenlose Hotline: 0800 - 2 111 441
> Kontaktformular
> Rückrufservice
> Angebot anfordern
> E-Mail schreiben

Referenzen 2021

Wir erstellen jährlich über 250 Business­pläne für Gründer und Unternehmen jeglicher Größenordnung. Folgend ein kleiner Auszug aktueller Referenzen:

Strategische Unternehmenserweiterung eines Automobilzulieferers, Stuttgart

Übernahme eines Gesundheitszentrums, Berlin

Unternehmenserweiterung eines Onlineshops, Düsseldorf

Gründung eines familiengeführten Wellnesshotels, Lech

Gründung eines Restaurants mit deutsch-italienischer Küche, Frankfurt

Verkauf von Unternehmensanteilen eines IT-Unternehmens, Zürich

Etablierung eines Bio-High-Tech-Unternehmens, Augsburg

Eröffnung eines Indoor-Kinderspielplatzes, Dortmund

Businessplan für ...

Aktuelle Unternehmensbroschüre

Jahre Businessplan.org

Erstellte Businesspläne

Spezialisierte Berater

Prozent Erfolgsquote