Schufa-Auskunft beim Businessplan

Kreditwürdigkeit des Gründers

Sie schreiben Ihren Businessplan, damit dem Geldgeber klar wird, für welches Unternehmen Sie sein Darlehen benötigen. Vergessen Sie nicht, dass auch Sie selbst als Unternehmer überprüft werden.

Wichtig ist: Nicht nur die Geschäftsidee zählt, auch der Gründer als Person hat einen wesentlichen Einfluss auf die Genehmigung eines Kredits.

Ein Kennwert, mit dem Sie bewertet werden, ist die Schufa-Auskunft, bei der kreditrelevante Informationen über Sie als Privatperson abgefragt werden.

Warum sollte die Schufa-Auskunft Bestandteil des Businessplanes sein?

Die Geldgeber interessieren sich vor allem dann für Ihre Schufa-Auskunft, wenn Sie für Ihr Unternehmen auch persönlich haften. Das ist der Fall bei:

Indem Sie die Schufa-Auskunft in den Anhang ihres Businessplans bei den personenbezogenen Daten einfügen, erleichtern Sie dem Banker die Arbeit. Er würde die Abfrage ohnehin machen. Durch die Bereitstellung der benötigten Informationen zeigen Sie, dass Sie alle Aspekte der Unternehmensgründung bedacht haben und auch selbst Ihre finanzielle Situation gut kennen und einschätzen können.

Wenn Sie ein Unternehmen mit einer anderen Rechtsform als die oben genannten gründen, dann brauchen Sie die Schufa-Auskunft nicht in den Businessplan aufzunehmen.

Welche Daten sind in der Schufa-Auskunft enthalten?

Die Schufa speichert personenbezogene Daten, die Informationen über die Kreditwürdigkeit enthalten. Das sind zum Beispiel Angaben darüber, ob jemand eine Kreditkarte besitzt. Außerdem werden Daten über bereits gewährte Kredite gespeichert. Bei einer Abfrage wird dann sichtbar, ob diese fristgerecht zurückgezahlt wurden.

Grundsätzlich gilt: Wenn andere Geldgeber Ihnen bereits vertraut haben und Darlehen gewähren, dann wird der neue Geldgeber das auch tun. Die Schufa-Auskunft zeigt, ob und wie wirtschaftlich aktiv Sie sind. Im Gegensatz zu der landläufigen Meinung werden keine Informationen über Einkommen, Vermögen oder Familienstand gespeichert.

Individuelles Angebot für eine Businessplan-Erstellung anfordern:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur reellen Anfragen nachgehen können.

Jahre Businessplan.org

Erstellte Businesspläne

Spezialisierte Berater

Prozent Erfolgsquote

Die Unternehmensberatung Businessplan.org in den Medien

Partnerschaften, Bewertungen & Auszeichnungen

Unsere Berater sind für folgende Coachingprogramme öffentlicher Förderungsinstitutionen akkreditiert:

Geballte Beratungskompetenz mit über 60 Partnerberatern

Partnerschaften, Bewertungen & Auszeichnungen

Unsere Berater sind für folgende Coachingprogramme öffentlicher Förderungsinstitutionen akkreditiert:

Unsere Berater sind für folgende Coachingprogramme öffentlicher Förderungsinstitutionen akkreditiert:

Geballte Beratungskompetenz mit über 60 Partnerberatern

  • KfW Mittelstandsbank
  • Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
  • Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Wirtschaft e.V.
  • Europäischer Sozialfonds
  • NRW-Bank
  • Landesagentur für Struktur und Arbeit
  • Nbank
  • Sächsische Aufbaubank
  • IB Sachsenanhalt

Geballte Beratungskompetenz mit über 60 Partnerberatern