Sie sind hier: Businessplan.org 5 Businessplan Liquiditätsplan

Businessplan Liquiditätsplan

Im Gegensatz zum Rentabilitätsplan werden im Liquiditätsplan eines Businessplans die relevanten Zahlungsströme nicht gemäß ihrer Periodenzugehörigkeit erfasst, im Liquiditätsplan zählt ausschließlich der Zeitpunkt des tatsächlichen Geldflusses.

Im Liquiditätsplan werden sämtliche Einzahlungen den Auszahlungen gegenübergestellt. In der Startphase eines Unternehmens ist es dabei keine Seltenheit, dass die Auszahlungen größer sind als die Einzahlungen. Diese Differenz muss dann entsprechend mit liquiden Mitteln bzw. mit einem Kredit abgedeckt sein.

Einzahlungen können durch generierte Umsätze, Eigenkapitaleinzahlungen, Fremdkapital, Zuschüsse (z.B. Gründungszuschuss) usw. entstehen. Typische Punkte für die Ausgabenseite sind Erst- und Anlageinvestitionen, Personal, Material / Waren, Betriebskosten, Kredittilgung, Zinsen, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und der Unternehmerlohn.

Die Liquiditätsplanung wird in der Regel monatlich für zumindest die kommenden 2 Jahre erstellt. Es ergibt sich hier also ein monatliches Liquiditätssaldo, welches die Differenz zwischen monatlichen Ein- und Ausgaben beziffert. Neben dem einfachen Liquiditätssaldo sollte auch ein kumuliertes Liquiditätssaldo errechnet werden. Dieses gibt Aufschluss über die Entwicklung der Liquidität des geplanten Vorhabens.

Umfang: Der Liquiditätsplan nimmt bei einer 2-Jahresplanung in der Regel 2 Seiten im Businessplan ein.

Häufige Fehler / Tipps:

  • Achten Sie darauf, dass Sie die Vorsteuer und Umsatzsteuer korrekt berechnen. Bei einigen Größen müssen Sie die Mehrwertsteuer zu den in der Plan-Ertragsberechnung verwendeten Zahlen hinzurechnen (z.B. Umsatz, Großteil der Betriebskosten, Materialeinsatz, usw.) bei einigen nicht (z.B. Personal).
  • Umsatzsteuervorauszahlungen erfolgen immer im Folgemonat. Die Differenz beispielsweise aus dem Januar eines Jahres begleichen / bekommen Sie im Folgemonat Februar usw.
  • Erarbeiten Sie alle Zahlen sehr gewissenhaft. Sollte Ihnen nämlich irgendwo ein Fehler passieren, kann es gut sein, dass Sie eine Menge zahlen, die von dem Fehler beeinflusst waren, wieder neu ausrechnen müssen.
  • Stellen Sie Ihre Umsatzentwicklung realistisch dar. Das heißt, überlegen Sie sich, welche Monate werden eher stärker und welche eher schwächer.      Berücksichtigen Sie auch eine etwaige Anlaufphase.
  • Lassen Sie sich professionell unterstützen. Die Liquiditätsplanung ist für jemanden, der nicht ständig mit Businessplan-Erstellungen zu tun hat, nur      sehr schwer korrekt und realistisch zu erstellen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf – wir helfen Ihnen sehr gerne!

Angebot für professionelle Businessplan-Erstellung:

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot für die Erstellung Ihres individuellen Businessplans durch unsere Spezialisten unterbreiten.

Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

100 % Kundenzufriedenheit seit vielen Jahren

Nachfolgend finden Sie Feedback für unsere Arbeit durch unsere Kunden auf der Bewertungsplattform eKomi. Durch Klick auf die Bewertungsgrafik können Sie sich ein umfangreiches Bild über die Kundenbewertungen machen.

Businessplan.org - Wir unterstützen Sie:

Sie möchten Ihren Businessplan prof. erstellen lassen?
>> Angebot anfordern

Sie würden sich gerne näher über uns informieren?
>> Über Businessplan.org

Sie möchten sich rund um das Thema Businessplan informieren?
>> Ratgeber

Sie suchen nach Finanzierungen, Förder- mittel etc.?
>> Hilfe Kapital-Beschaffen

Sie möchten sehen, wie ein Businessplan aufgebaut ist?
>> Gliederung

Sie interessiert, wie sich Businesspläne inhaltlich unterscheiden?
>> Businessplan-Besonderheiten

Sie würden sich gerne Videos zum Thema Businessplan ansehen?
>> Video Seminar

Sie wünschen eine ganzheitliche Beratung?
>> Hier Kontakt aufnehmen

Businessplan erstellen lassen

- so funktioniert es:

Mehr erfahren unter: Businessplan erstellen lassen

Haben Sie Fragen?

Kostenlose Hotline: 0800 - 2 111 441
> Kontaktformular
> Rückrufservice
> Angebot anfordern
> E-Mail schreiben

Referenzen 2021

Wir erstellen jährlich über 250 Business­pläne für Gründer und Unternehmen jeglicher Größenordnung. Folgend ein kleiner Auszug aktueller Referenzen:

Strategische Unternehmenserweiterung eines Automobilzulieferers, Stuttgart

Übernahme eines Gesundheitszentrums, Berlin

Unternehmenserweiterung eines Onlineshops, Düsseldorf

Gründung eines familiengeführten Wellnesshotels, Lech

Gründung eines Restaurants mit deutsch-italienischer Küche, Frankfurt

Verkauf von Unternehmensanteilen eines IT-Unternehmens, Zürich

Etablierung eines Bio-High-Tech-Unternehmens, Augsburg

Eröffnung eines Indoor-Kinderspielplatzes, Dortmund

Businessplan für ...

Aktuelle Unternehmensbroschüre

Jahre Businessplan.org

Erstellte Businesspläne

Spezialisierte Berater

Prozent Erfolgsquote